42.1 Kilometergelder

DATEV-Blogs

Hessisches Waldgesetz (HWaldG).

Landwirt / Landwirtin – ein vielseitiger und moderner Ausbildungsberuf. Informationen zu Inhalt und Ablauf der Ausbildung in Bayern. Hinweise zur Suche nach Ausbildungsstellen. Konstanz. Das Stromladenetz in Konstanz wächst. Die Stadtwerke haben in der Bruder-Klaus-Straße im Stadtteil Petershausen eine neue Ladesäule aufgestellt, an der Elektroautos und .

Ablauf der Ausbildung

Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Lizenzgebers. Der Lizenzgeber kann eine Benutzung der vertragsgegenständlichen Inhalte auch schon vor diesem Zeitpunkt vorläufig erlauben.

Ein Übergang der Rechte findet durch eine solche vorläufige Erlaubnis nicht statt. Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet z.

Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt.

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

Weitere Daten werden nicht erhoben. Anbieter ist die Google Inc. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten inkl. Anbieter ist die Automattic Inc. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten.

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir mit der Ausführung des Vertrages begonnen haben, nachdem Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen und Sie uns Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags Ihr Widerrufsrecht verlieren.

Wir würden Ihnen daher raten, sich mit diesem Problem an einen Anwalt für Arbeitsrecht zu wenden. Nicht für einen festen Standort. Üblicherweise arbeite ich von Charlottenburg aus. Es kann jedoch sein, dass ich in Urlaubs- und Krankheitszeiten von Potsdam Wohnort aus, z. Hierbei sind mehr Kilometer zu fahren. Ist die Fahrt als Dienstfahrt anzusehen oder eben im Rahmen der Springertätigkeit als Weg von der Wohnung zur Arbeitsstätte und daher zu meinen Lasten? Hallo Jason, wir würden vermuten, dass dies als Weg von der Wohnung zur Arbeitsstätte zu werten ist.

Um sicherzugehen, können Sie sich jedoch an einen Anwalt für Arbeitsrecht wenden und ihn um Rat fragen. Aber um das Zeugnis zu beantragen, muss ich ca.

Kann ich die Fahrt geltend machen? Hallo Hugo, uns ist keine Grundlage bekannt, die in einem solchen Fall den Anspruch auf Fahrtkostenerstattung rechtfertigt. Trotzdem können Sie bei Ihrem Arbeitgeber nachfragen, ob er für diese Fahrt aufkommt. Habe einen Arbeitsvertrag mit einem ersten Arbeitsort Muss der Arbeitgeber zahlen wenn ich an einem anderen Ort Arbeiten muss und die Fahrstrecke das doppelte der Kilometer beträgt??

Wir diskutieren gerade im Büro, wie die Fahrten zu einem Meeting korrekt abzurechnen sind. Einige Teilnehmer fahren direkt von zuhause aus zum Meetingort und danach auch zurück zum Wohnort.

Einige Teilnehmer fahren jedoch erst ins Büro, dann zum Meetungort und danach nach Hause. Einige übernachten, andere fahren zwei Tage ab und ab. Wie muss man das in der Reisekostenabrechnung korrekt angeben? Alle beteiligten fahren mit Privatwagen und das Büro ist die reguläre erste Arbeitsstätte.

Danke für eine Info, gerne mit einem Beispiel. Dieser kann Ihnen normalerweise genau erläutern, welche Wegstrecke wie erstattet wird. Ich arbeite bei einem Engineering Dienstleister und bin bei verschiedenen Kunden zeitweise als Besipiel in , Januar bis Mai bei einem Kunde, Juni bis Dezember bei einem anderen Kunde als Arbeitsnehmerüberlassung in Projekteinsätzen tätig. Die Entfernung zur Arbeit ist ähnlich wie zu meinem Arbeitgeber.

Besteht die Möglichkeit dennoch seit , dass die Fahrten als Auswärtstätigkeit anzugeben und Pflegeaufwand von 12 Euro pro Tag in der Steuererklärung einzutragen? Bei spezifischen Steuerfragen wenden Sie sich am besten an einen entsprechenden Berater.

Hallo, ich bekomme momentan die volle Bahn Jahreskarte in Form einmalige Zahlung erstattet. Habe ich als Arbeitnehmer mehr davon unterm Strich wenn ich diese Summe auf mein Jahresgehalt addiere? Hallo, mein Arbeitgeber zahlt mir erst eine KM Pauschale ab dem 20 KM hin und zurück also muss ich immer mindestens 40 Km selbst zahlen. Ob hier ein Teilverhältnis möglich ist, klären Sie am besten mit einem Steuerfachmann.

Ich bin in einer Zeitarbeitsfirma tätig. Ich wurde nun zu einem Personalgespräch eingeladen. Den Tag an dem diese Gespräch stattfindet , kann ich nun nicht arbeiten gehen.

Wie wird dieser Tag berechnet? Muss ich den Tag mit meinen angesparten Überstunden ausgleichen oder erstattet mir der Arbeitgeber diesen Tag?

Bekomme ich eine Fahrkostenerstattung ca 65 km einfach? Ausschlaggebend ist dabei jedoch, wie das Unternehmen im Einzelfall derartige Sonderfälle bewertet. Entsprechendes können Sie ggf. Ihrem Arbeitsvertrag entnehmen oder bei der Personalleitung in Erfahrung bringen. Hallo… Sind Arbeitnehmer verpflichtet Fahrgemeinschaften zu bilden, wenn sie dienstliche Fahrten tätigen müssen? Er will uns nur eine Entfernungspauschale auszahlen, welche wir auf die Mitarbeiter aufteilen sollen.

Gibt es hier für eine gesetzliche Regelung? Mein Betrieb möchte das ich zum Betriebsarzt gehe, ist freiwillig, aber wird halt gewünscht. Da ich dies ja in meiner Freizeit tue, kann ich die Zeit für den Hin und Rückweg auch als arbeitszeit anrechnen und darf ich die Kilometer auch berechnen? Hallo Silvia, das kommt in der Regel darauf an, was in Ihrem Arbeitsvertrag oder einem für Sie geltenden Tarifvertrag dazu geregelt ist.

Wir würden Ihnen empfehlen, bei Ihrem Arbeitgeber nachzufragen oder die entsprechenden Dokumente zu studieren. Ich musste bisher immer mein Privatwagen nutzen um mich mit den anderen Technikern vor Ort bei den Kunden zu treffen. Einen Dienstwagen will man mir nicht zur verfügung stellen, die gefahrenen kilometer bezahle ich selbst.

Ist das Gesetzlich zumutbar einen Azubi mit seinem privatwagen fahren zu lassen ohne die Fahrtkosten zu erstatten? Ich würde es gerne Ansprechen, leider habe ich zu sehr angst etwas falsches zu tun bzw.

Wir würden Ihnen daher empfehlen, mit Ihrem Arbeitgeber darüber zu sprechen und so eine Lösung zu finden. Ich fahre täglich 68km zur Arbeit und habe im Vertrag die klausel Reisekostenerstattung über 50km als Tarifvertrag stehen.

Tut er dies nicht, sollten Sie sich an einen Anwalt für Arbeitsrecht wenden und Ihre weitere Vorgehensweise mit ihm besprechen.

Es kommt darauf an, ob sich die im Vertrag geregelte Reisekostenerstattung nur auf Dienstfahrten oder auch auf den Weg zur Arbeit und wieder zurück bezieht. Dies sollten Sie im Vorfeld klären. Muss ein AG den AN nicht so stellen bzw. AG beruft sich auf den Umstand, dass die Kosten im Rahmen der Steuererklärung geltend gemacht werden können. Defacto lege ich aber jeden Monat erstmal drauf! Vielleicht können Sie mir hier etwas Klarheit verschaffen — vielen Dank!

Hallo, ich war Anfang Juli auf Dienstreise. Die zurückgelegte Strecke war deutlich länger. Aber nun meine Frage: Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen. Arbeitgeber sind nicht per se dazu verpflichtet, die Fahrtkosten der Arbeitnehmer zu erstatten, da diese die Kosten auch steuerlich geltend machen können.

Abweichende Regelungen von der steuerlichen Entfernungspauschale können daher denkbar sein. Wenden Sie sich an einen Anwalt, um dies in Ihrem Fall genau prüfen zu lassen. Das ist doch Arbeitszeit! Mir gehen dadurch jeden Tag 2 unbezahlte Stunden durch die Lappen und das jetzt schon fast 2 Jahre.

Wenden Sie sich für die Prüfung des Einzelfalls ggf. Hallo, ich bin bei einer Reinigungsfirma angestellt und fahre täglich mit dem privat Pkw von zu Hause aus zu Kunden in der Regel ein Kunde pro Tag. Muss mei Chef mir Kilometergeld zahlen. Hallo Kalich, normalerweise muss Ihr Arbeitgeber nicht für die dabei entstehenden Kosten aufkommen. Sie haben jedoch die Möglichkeit, diese von der Steuer abzusetzen. Hallo, ich musste zur Unterstützung in eine andere Filiale , nun meine Frage: Sie haben daher normalerweise die Möglichkeit, Tagegeld zu beantragen.

Diese KFZ Pauschale wird versteuert und sozialversicherungspflichtig in meinem Gehaltzettel ausgewiesen und zum Gesamtbrutto addiert. Eine Arbeitgeber Bescheinigung für das FA habe ich auch für die Pauschale erhalten Bisher habe ich immer 0,30 ct in den Werbungskosten x 40k km angegeben und auch so anerkannt bekommen. Ist das so richtig? Wir sind uns da nicht so sicher und bevor wir in der Prüfung durchfallen, würde ich das ganz gerne geklärt haben. Ihr Arbeitgeber müsste in der Lage sein, Ihnen diese Frage zu beantworten können.

Nicht zuletzt sollten im Leasingvertrag alle Konditionen genau beschrieben sein. Wir gehen aber davon aus, dass hier keine Rechnung mit 0,03 Prozent stattfindet, da kein geldwerter Vorteil für die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsplatz entsteht.

Führen Sie ein Fahrtenbuch, in dem die realen Kosten nachgewiesen werden können. Daraus ergibt sich dann der Kilometerbetrag. Hallo, ich arbeite im Fitnessbereich und muss des öfteren zu Schulungen am WE fahren. Die Schulungen gelten zugleich als Arbeitszeit! Ich fahre mit meinem privaten PKW. Der Hinweg beträgt 56 Km. Kann ich das als Dienstreise bezeichnen?

Hallo Carolin, normalerweise sollte es sich dabei um eine Dienstreise handeln, weshalb sich die Fahrtkostenerstattung auch auf Hin- und Rückweg erstrecken sollte. Wir würden Ihnen empfehlen, diesbezüglich Rücksprache mit Ihrem Arbeitgeber zu halten. Steht mir da irgend eine Kostenerstattung zu oder muss ich das selbst zahlen? Hallo Team Arbeitsrecht, ich bin Azubi im 1. Mein Arbeitsplatz liegt 5 km entfernt, meine zuständige Berufsschule ist aber 60 km entfernt.

Bedingt durch Blockunterricht besuche ich jährlich 13 Wochen 13 x 5 Tage diese Berufsschule. Ich fahre mit der Bahn. Muss ich für die Kosten der Fahrten zur Berufsschule alleine aufkommen? Arbeitgeber können nur freiwillig Kosten übernehmen. Sie selbst können jedoch eine Pauschale von der Steuer absetzen.

Ansonsten müssen Sie für die Kosten selber aufkommen. Ich Arbeite bei einem Pflegedienst und würde gerne wissen, ob man als Arbeitnehmer dazu verpflichtet ist 2 mal am Tag den Weg zur Arbeit selbst zu finanzieren oder ob der Arbeitgeber mir den 2. Weg entweder per km Pauschale oder Arbeitszeit vergüten muss? Ein Weg sind 18 km, also 36 km pro hin und Rückfahrt. Hallo Melanie, normalerweise können Sie in einem solchen Fall nur eine Fahrt steuerlich absetzen.

Um sicherzugehen, sollten Sie sich allerdings an einen Steuerberater wenden. Mein Arbeitgeber zahlt mir ca die Hälfte der Fahrtkosten zu meiner Arbeitsstelle und will mir den Betrag nur durch Abgabe Vorlage und dann Kopieren reicht ihm nicht der Originalbahnfahrkarten überweisen. Ich brauche die Belege jedoch für die Einkommensteuererklärung. Er sagte mir, ich sollte mir überlegen, welche der beiden Möglichkeiten mir zusagt. Ist nicht beides möglich?

Ich habe das Problem, dass ich viel auf Reisen unterwegs bin. Diese starte ich für gewöhnlich vom Flughafen, der nahe an meiner Arbeitstelle liegt. Für meinen normalen Arbeitsweg nutze ich öffentliche Verkehrsmittel durch ein Abbo. Bei Dienstreisen muss ich doch zumeist mein Auto zum Flughafen nutzen wegen den Abflugszeiten etc. Damit bleibe ich immer auf Kosten für 50km sitzen. Gibt es hierzu eine Gesetzliche Grundlage? Hallo John Smith, auf diesen Kosten müssen Sie nicht zwingend sitzenbleiben.

Danke im vor aus. Folglich muss der Arbeitgeber hier nicht zahlen. Welche Nettolohnoptimierung kann ich hier wählen, bzw. Ich habe gelesen, dass ich einen Wagen kaufen kann und dieser dann von dem Unternehmen gemietet wird? Wo kann ich hierzu nähere Informationen zu den Kosten bekommen? Ich fahre 20 km einfache Fahrt x 30 Cent und dann meinen sie es werden nur 15 Tage als Arbeitstage dafür angesetzt!

Warum, wenn ich doch mehr als 15 Tage im Monat zur Arbeit fahre?. Können sie mir das erklären? Fahrtkosten können steuerlich geltend gemacht werden. Könnt ihr mir weiterhelfen? Zeigt sich Ihr Arbeitgeber uneinsichtig, lassen Sie sich von einem Anwalt für Arbeitsrecht unterstützen. Ich habe in meinem Arbeitsvertrag den Ort A als meine 1. Im Arbeitsvertrag ist eine Fahrtkostenerstattung nicht geregelt. Es ist bereits öfter vorgekommen, dass mich mein Arbeitgeber an den Hauptsitz, Ort B, zu einer Besprechung vor meinem Feierabend bestellt hat.

Mein Arbeitgeber steht auf dem standpunkt, dass ich auf meiner Heimfahrt nur einen kleinen Umweg gemacht habe und daher höchstens Anspruch auf diesen 0,5 mehr km habe. Jedoch sind Sie mit der Fahrt einer Dienstanweisung nachgekommen. Unabhängig von Ihrem Heimweg wurde die Strecke für den Arbeitgeber gefahren.

Ich stelle mal eine ganz andere Frage? Ist der Arbeitnehmer überhaupt verpflichtet für Dienstfahrten sein privat PKW einzusetzen ich glaube mal nicht. Ich komme in die Firma wie ich das mache ist mein Bier. Ab Firma ist alles Firmen Angelegenheit. Stellt er dann für Dienstfahrten kein Fahrzeug hat der Arbeitgeber halt Pech.

Welche Meinung vertritt hier das Team Arbeitsrechte in dieser Sache. Ich fahre fast jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. Aber auch sehr oft von Dientstelle zu Dienststelle: Mein Arbeitgeber ist so nett und bezahlt mir meine Fahrtkosten, wenn ich mit Öff.

Bald werde ich mir ein Monatskarte kaufen und damit dann auch sehr viel dienstlich unterwegs sein. Was, wie oder ob kann ich in dem Fall die Kosten für die Monatskarte von Steuer absetzen. Steuerabsetzungen sind nur dann möglich, wenn Sie keine Unterstützung durch den Arbeitgeber erhalten. Mein Arbeitsplatz befindet sich als einfache Strecke 75 von meinem Zuhause unterwegs. Jetzt musste ich trotz Brückentag Bisher war es kein Problem, diese gefahren Kilometer mit 30 Cent erstattet zu bekommen.

Da ich aber in der Beratung tätig bin, fahre ich ca 40 km einfach, täglich, zu unserem Kunden in einen anderen Ort. Dies sind, meiner Auffassung nach, Dienstfahrten, welche meine Firma voll umfänglich abzugelten hat.

Mein Arbeitgeber meint, er müsse nur die Kosten vom Büro, bis zum Einsatzort übernehmen, was ca 20 km sind. Welche Kosten muss er denn tatsächlich übernehmen. Könnte ich auch Tagegeld einfordern? Mein Arbeitgeber hat mich auf ein Seminar geschickt km entfernt und da ich dies mit einer privaten Angelegenheit verbinden wollte, sollte ich mit meinem eigenen PkW fahren.

Jetzt sagt mir meine Vorgesetzte, dass ich nur eine Strecke wieder bekomme also km statt den eigentlich gefahrenen km. Hallo EHA, wenn die Fahrt mit einer privaten Angelegenheit verbunden war, kann es schwierig werden, Ansprüche durchzusetzen.

Jedoch sollten Absprachen nicht einfach so einseitig geändert werden. Zukünftige Absprachen sollten dann vielleicht nur noch schriftlich getroffen werden.

Mein Arbeitgeber zahlt mir 24 Cent pro gefahrenem Kilometer. So steht es im Arbeitsvertrag, den ich unterschrieben habe. Ist er trotz meiner Unterschrift verpflichtet, 30 Cent je Kilometer zu zahlen? Wenn ja, ist er auch verpflichtet, für eine Nachzahlung für die mit 24 Cent abgerechneten Kilometer in Höhe von 6 Cent pro Kilometer zu leisten? Hallo Dani, wenn es sich um eine Dienstfahrt handelt, kann eine Anspruch auf die 30 Cent pro Kilometer entstehen.

Ob es sinnvoll ist, auf den Anspruch rückwirkend zu bestehen ist jedoch fraglich. Es wird auch nichts in Zeile 17 oder 18 der Einkommensbescheinigung eingetragen. Auf eine korrekte Ausfüllung des Einkommensnachweis können Sie allerdings bestehen. Einem Jahr habe ich eine Dienstreise mit meinem Privatfahrzeug angetreten, bin aber erst jetzt dazu gekommen Nachzufragen ob ich das Spritgeld zurück bekomme. Die Personalabteilung sagt aber nur das es dafür schon zu spät ist.

Gibt es für die Erstattung ein Zeitliches Limit oder habe ich immer noch ein Recht auf die Erstattung? Diese Weiterbildung ist vom Chef angeordnet worden? Ist der AG verpflichtet Fahrkosten bei Weiterbidungen zu zahlen? Eine Vorschrift zur Bahnnutzung sprach er nicht aus.

Fahr- und Parkkosten sollten Sie mit Ihrem Chef absprechen. Hallo, ich habe im Rahmen einer indirekten Lohnerhöhung am Ich habe daraufhin darum gebeten, dass es rückwirkend berechnet wird, was bejaht wurde. Für mein Verständnis hätte der Oktober und der November mit je ausgewiesen sein müssen. Meine Frage ist jetzt, werden Fahrtkostenerstattungen im voraus oder rückwirkend gezahlt.

Wurde Ihnen eine rückwirkende Zahlung versprochen, muss sich der Arbeitgeber daran halten. Hier ist auf die genauen Konditionen zu achten, die im mündlichen Vertrag genannt wurden. In meinem Arbeitsvertrag ist eine Arbeitsstätte A festgehalten, sowie die Klausel, dass ich bundesweit einsetzbar bin.

Das gehört zu meinem Beruf und ist völlig OK. Ich reise seit 17 Jahren häufig beruflich in andere Städte und erhalte normalerweise für Reisekosten immer die volle Erstattung. Derzeit werde ich in einem Kundenstandort B eingesetzt. Etwa 15km von A entfernt. Ich konnte erreichen, dass ich überwiegend im Homeoffice arbeiten kann, was lange und erbittert vom Arbeitgeber verweigert wurde, trotz mangelnder Sachgründe.

Auch andere Kollegen arbeiten jetzt partiell im Homeoffice. Da ich weit über km zur Arbeit fahren muss — über Land, pro Strecke min. Allerdings soll und möchte ich wenigstens einmal die Woche noch vor Ort arbeiten. Der normale schnellste Weg nach B führt an A vorbei. Die Fahrt von A nach B will der Arbeitgeber mir jetzt nicht mehr erstatten. Meines Erachtens ist das gesetzeswidrig. Die Fahrten unternehme ich ja nicht aus privatem Interesse. Der Arbeitgeber hat mir früher bereits sifgnalisiert, dass ich nur mit dem Provatwagen gefahren werden muss oder alternativ mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Gehe ich recht in der Annahme, dass der Anspruch auf Fahrtkosten gesetzlich verankert ist? Bin ich überhaupt verpflichtet, mein Privatfahrzeug für Dienstfahrten zu verwenden? Und gibt es eine Zumutbarkeitsgrenze bei dem Reiseweg Öffentl. Dienstfahrten, also all diejenigen, die nicht zwischen Wohnsitz und Hauptarbeitsplatz erfolgen, aber geschäftlicher Natur sind also in Ihrem Fall von A nach B , sorgen für einen Anspruch auf Fahrtkostenerstattung. Mein Arbeitgeber reduziert aber nun die gesetzlich zustehenden 30 Cent auf 15 Cent und begründet das mit der ausgezahlten car allowance.

Ist das so in Ordnung? Ansonsten kann Ihnen ein Anwalt Arbeitsrecht helfen. Hallo, Also bei meinem Mann steht im Arbeitsvertrag, dass er monatlich brutto bekommt. Aber bei der Abrechnung wird das geteilt in ,50 Gehalt und ,50 Fahrkostenzuschuss. Dürfen die das einfach so machen? Als Arbeitnehmer der mit seinem Privat-PKW dienstlich unterwegs ist sehe ich nicht ein diese zusätzlichen Kosten zu tragen und bin schon der Auffassung das diese Mehrkosten vom Arbeitgeber übernommen werden müssten.

Denn ich kann nichts für die Baustellen. Wenn möglich benötige ich hier den genauen Gesetzestext. Hallo Markus, in diesem individuellen Fall sollten Sie sich von einem Anwalt beraten lassen oder ggf. Ich arbeite im Lebensmitteleinzelhandel und muss derzeit viel pendeln. Zu meiner eigenen Arbeitsstätte sind es gerundet 10km.

Zu den anderen Filialen von meinem Wohnort km pro Fahrt. Hab ich ein Anrecht auf eine gesamte Erstattung von meinem Wohnort bis zur Arbeitsstätte, in der ich Aushelfen soll? Die Pauschale für die Dienstfahrten muss jedoch 0,30 Cent pro Kilometer betragen bei Kraftfahrzeugen , das ist richtig. Der Arbeitgeber stellt keinen Firmenwagen zur Verfügung, sodass alle Dienstfahrten grundsätzlich mit dem privaten Pkw absolviert werden müssen — da kommen monatlich mal schnell einige Hundert Kilometer zusammen….

Ist diese Bestimmung überhaupt zulässig? Mündliche Nebenabreden wurden ferner nicht getroffen; es gab auch keine Änderungen bzw. Ergänzungen zum Arbeitsvertrag dass für Dienstreisen der private Pkw zu nutzen ist.

Hallo Michele, eine rechtliche Prüfung von individuellen Vertragsklauseln können wir Ihnen nicht anbieten, weil wir nicht zu einer Rechtsberatung befugt sind. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an einen Anwalt. Kann ich dann bei der Steuererklärung trotzdem die Pendlerpauschale nutzen? Und die einfache Fahrtstrecke 20x20x0,2?

Wie ist das mit dem Kindesunterhalt, kann ich Fahrtkosten da geltend machen obwohl ich dafür vom AG was bekomme? Bekomme ich hier vom Arbeitgeber die kompletten Fahrtkosten ersattet? Hier müsste ich auch den Hin- und Rückweg bekommen? Hallo, ich arbeite im ambulaten Dienst, fahre mit meinem eigenen PKW, aber wann kann ich eine kilometerpauschale verlangen, ab meiner Wohnung oder erst ab ersten Kunden.

Ich arbeite als Zustellerin. Wie müssen die Benzinkosten berechnet werden? Zählt der letzte Kunde oder das Depot , wo wir unsere Zustellungen abholen müssen? Ist dem nicht so, fragen Sie bitte bei Ihrem Arbeitgeber nach, wie die Regelung ist. Ihr Fall könnte möglicherweise unter das Gewohnheitsrecht fallen.

Wir empfehlen Ihnen, sich anwaltlich beraten zu lassen. Da auch Heimbesuche zu meiner täglichen Arbeitsroutine gehören, habe ich die Praktikantin zu den Heimpatienten mitgenommen und ihr S-Bahn Ticket mitbezahlt. Nun wollte ich die Tickets der Praktikantin ebenfalls als Fahrtkosten bei dem Chef mit einreichen. Dieser sagte mir jedoch, dass ich von Vornherein einen Antrag auf Fahrkosten für Sie hätte stellen müssen und ich rückwirkend trotz Ticketaufbewahrung und Nachweis der Heimbesuche keine Kostenerstattung der Fahrten bekomme.

Dies wurde mir jedoch vorher nicht gesagt. Ihr Arbeitgeber darf darauf bestehen, dass Sie am Arbeitsort erscheinen. Dabei ist auch bedeutsam, was im Arbeitsvertrag steht. Hallo, meine Arbeitgeber möchte, dass ich meinen Dienstwagen am Nun möchte er, dass ich mit meinem privaten PKW besuche, und er miteiner Tagespauschale die Kosten für meinen Einsatz pro Tag abgelten.

Kann er mit einer Tagespauschale meine entstandenen Kosten mit mir abrechnen?? Arbeitnehmern, die mit ihrem Privatfahrzeug Dienstfahrten unternehmen, steht in der Regel eine Kilometerpauschale von ihrem Arbeitgeber zu. Hallo, ich benötige eine Fahrtkarte für 3 Zonen für den Weg zur Arbeit. Guten Tag, ich bin gering Verdiener mit Ich führe Fahrtenbuch und es wurde bisher alles korrekt anerkannt und bezahlt. Seit letztem Monat Febr. Darf er das Verlangen und ist das Rechtens?

Hier ist eine Bewertung des Einzelfalls notwendig. Also ich hätte ne Frage ich arbeite als Maler und ich bin immer viel unterwegs z. Aber leider wird mir die Fahrt nicht bezahlt nur die Arbeitsstunden, ich verliere jeden Tag stunden bis ich auf der Baustelle ankomme könnte ich ne Steuererklärung machen Oder mus mir mein Arbeitnehmer eine fahr zahlen Lg Maikel.

Wenden Sie sich hierzu ggf. Ich werde in den kommenden Jahren meine Arbeitsstätte mehrfach verlegen müssen. In diesem Jahr von Kiel nach Hof, ab nach Hannover. Welche Nachweispflichten hat der Arbeitnehmer? Darf mein Arbeitgeber mir Fahrtkosten für diese Zeit steuerfrei im voraus ersetzen, z. Wenn ja bis zu welcher Höhe und welche Nachweispflichten haben beide Seiten, Arbeitgeber und Arbeitnehmer?

Bitte wenden Sie sich hierfür an einen Rechtsanwalt. Wir sind hierzu nicht befugt. Hallo — ich war heute 90 km entfernt auf genehmigter Dienstreise auf einem Seminar. Jetzt war auf der Strecke so viel Stau, dass ich statt 1 h für die Fahrt 2,5 h gebraucht habe. Der Tank war fast leer und ich habe mehr Spritkosten, als ich über die Erstattung zurückbekomme.

Ganz zu schweigen von der Abnutzung meines Pkw. Gibt es hier irgendwelche anderen Regelungen? Staus und andere Situationen, die sich negativ auf den Spritverbrauch auswirken, werden von der Regelung nicht beachtet. Hallo ich habe eine Frage und zwar ist es zulässig das der Arbeitgeber von einem ambulante Pflege keine Dienstwagen zur Verfügung stellen sondern der Arbeitnehmer mit privaten PKW die Fahrten absolvieren soll aber es wird aber pro Fahrt nur alles über 10km bezahlt bekommt zum Beispiel eine Fahrt zum Patienten liegt bei 13 km bezahlt wird aber nur diese 3km zurück genau 3km werden nur bezahlt, die restlichen 20km wird nicht bezahlt.

Ein Anwalt für Arbeitsrecht kann Ihnen genaue Auskunft geben. Guten Tag, ich bin mit meinem Privat PKW, während einer Dienstfahrt, unverschuldet in einen Unfall verwickelt worden, sodass das Fahrzeug einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitt und Schrott ist. Auf die Bitte an meine Firma mir bei Ersatz für einen anderen Wagen zu helfen, lehnte die das ab, sodass ich erst einmal selbst die Kosten hatte. Die gegnerische Versicherung zahlte auch nur einen so genannten Wiederbeschaffungswert.

Der ist ja meistens geringer. Gibt es dort eine gesetzliche Regel? Sie sollten sich mit Ihrer Versicherung in Verbindung setzen, um ein eigenes Wertgutachten zu haben. Ein Anwalt für Arbeitsrecht kann Ihnen dabei helfen, herauszufinden, ob Sie bei Ihrem Arbeitgeber Ansprüche geltend gemacht werden können.

Meine normale Arbeitsstrecke beläuft sich auf 10 km also nicht weiter tragisch. Allerdings muss ich im Rahmen der Ausbildung auch 3 Wochen an einen anderen Standort und muss mein privates Auto benutzen.

Der Standort liegt 92 km entfernt. Wie viel würde ich erstattet bekommen oder kann ich das überhaupt geltend machen? Hallo Steffen, in der Regel ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet, anfallende Fahrtkosten von der Wohnung des Arbeitnehmers zur Arbeitsstätte zu übernehmen.

Inwieweit Sie einen Anspruch auf eine Fahrtkostenerstattung haben, kann Ihnen nur ein Anwalt beantworten. Wir dürfen keine Rechtsberatung anbieten. Hallo liebes arbeitsrechte-Team, Ich fahre circa km im Monat zu verschiedenen Objekten muss mein Arbeitgeber mir diese Fahrkosten erstatten? Hallo… ich hab mal ne Frage… ich arbeite in einem Hotel und musste kurzfristig zu einem Catering welches bis in die Nacht ging… mein Chef bot uns an im Anschluss des Events mit Taxi zurück ins Hotel zu fahren und das das Hotel die Kosten übernimmt … ich legte das Geld aus … meine Frage dazu ist ob es eine Frist gibt das Geld zurückzubekommen?????

Hallo, meine Name ist Dennis und bin Azubi im 1. Muss mein Chef diese Kosten zahlen? Die Fahrt zur Berufsschule bzw. Fahrten zur überbetrieblichen Ausbildung aber schon. Im Einzelfall kann das nur ein Anwalt verbindlich beurteilen.

Ich arbeite auf verschiedenen Baustellen die im Umkreis meines Wohnorts gelegen sind. Da ich aber bis auf wenige Ausnahmen immer direkt zur Baustelle fahre und dieser Weg fast immer länger ist, würde ich die Differenz gerne steuerlich geltend machen. Kann ich dafür bei der Entfernungspauschale einfach die Differenz als Entfernung angeben, oder muss ich dies als Aufwendung bei Auswärtstätigkeiten angeben.

Inwiefern das möglich ist, kann Ihnen im Einzelfall aber nur ein Steuerberater oder Anwalt für Steuerrecht sagen. Folgende annahme der arbeitgeber hat den sitz in ort A der arbeitnehmer in ort B aber der arbeitnehmer muss durch dienstpläne an verschiedene orte mit dem eigenen fahrzeug anreisen und verfährt dabei im monat mehrere tausend kilometer wer sollte die kosten tragen?

Nur die Fahrten, die direkt zwischen Unternehmenssitz und Zuhause stattfinden, also der Weg zur Arbeit, muss nicht finanziell unterstützt werden. Gewissheit kann Ihnen ein Anwalt für Arbeitsrecht geben. Der tägliche Arbeitsweg zum 1. Arbeitsort ist 10 km weit. Oder müssen die Km als Berechnungsgrundlage genommen werden? Vielen Dank für eine Info. Wenden Sie sich an einen Anwalt für Arbeitsrecht, wenn Sie Ihren Fall individuell und detailliert beurteilen lassen wollen.

Ich bekomme von meinem Arbeitgeber ein Firmenfahrzeug gestellt. Benzin kann ich auch mit einer Firmentankkarte abrechnen.

Kann ich trotzdem die Pendlerpauschale bei der Lohnsteuer beantragen? Ich bekomme von meinem Arbeitgeber ein Jahresticket für die Öffentlichen, dessen Kosten ich in der Steuererklärung angeben muss unter Fahrtkostenzuschüsse. Die Kosten dafür übersteigen meine tatsächlichen Kosten zum Arbeitsplatz, da ich in Teilzeit arbeite. Muss ich dann trotzdem noch die Wege mit Kilometern, Tagen, Krankheitstagen auflisten, oder reicht es, die Kosten des Tickets aufzuführen?

Kann es nachteilig sein, die Kilometer nicht einzutragen? Als ich um die verauslagten Kosten ca. Nach mehrmaligen Nachhacke wurde mir eine Überweisung zugesprochen, aber passiert ist noch nichts. Was kann ich als nächstes Schritt tun? Nach Internetrecherchen werd ich nicht wirklich schlau und und würde mich über Handlungsschritte freuen. Hallo Steinberg, wir dürfen leider keine Rechtsberatung anbieten. Als ich die Reisekostenabrechnung abgeben wollte meinte meine Chefin ich könne nur die Hälfte angeben, da nur eine Strecke bezahlt werden würde.

Dies ist doch so nicht richtig oder? Um sicherzugehen, wie sich das Ganze in Ihrem Fall verhält, würden wir Ihnen empfehlen, den Rat eines Anwalts einzuholen. Guten tag Ich habe eine frage, ich fahre 8 km bis zu firma und noch 8 zuruck bis zuhause, konnen mir bitte sagen wie muss ich rechnet? Eine Mitarbeiterin möchte für die Wegstrecke von Wohnort zum Patienten ca.

Müssen Fahrtkosten erstattet werden? Hallo, meine Firma befindet sich von meinem Wohnort Km. Ich bekome Einsatzort und fahre dort hin. Wie es Rechtlich richtig und wo steht es im Gesetz? Hallo Jürgen, anfallende Fahrtkosten von der Wohnung des Arbeitnehmers zur Arbeitsstätte muss der Arbeitnehmer in der Regel nicht übernehmen. Hierfür sind die Fahrtkosten gewöhnlich zu erstatten.

Wie sich die Rechtslage in Ihrem Fall gestaltet, fragen Sie ggf. Wir bieten keine Rechtsberatung an. Guten Tag, ich bekomme seit kurzem so eine Entfernungspauschale von meinem Arbeitgeber. Kann ich nächstes Jahr trotzdem bei der Steuererklärung auch die Pendlerpauschale geltend machen? Ich selbst wohne aber 25KM davon entfernt. Hallo zusammen, Ich bin Haustechniker und betreue bei meinem Arbeitgeber 3 Hotels.

Ich fahre zwischen den 3 Hotels mit dem privaten PKW. Um schnellstmöglich an besagten Orten zu sein, umfahre ich oft Staus und es fallen mehr Kilometer an als bei direkten Strecken. Mein Arbeitgeber bezahlt mir die Pauschale von 30 cent pro Kilometer soweit so gut.

Ist das rechtens und kann ich mir das bei der Steuererklärung wiederholen? Ich muss auf wunsch von meinem Betrieb aus auf eine andere Berufsschule die 70km von mir entfernt und in einem anderen Bundesland ist. Ich hab mal gelesen das der betrieb daraufhin fahrkosten erstatten muss stimmt das? Sollte der Betrieb dem nicht nachkommen, raten wir Ihnen, einen Anwalt für Arbeitsrecht einzuschalten.

Nach nun 5 Monaten sagt er mir, dass es ein geldwerter Vorteil ist und ich und er darauf Lohnsteuer, Sozialabgaben usw zahlen muss und moechte, dass ich auf diesen Vorteil verzichte. Sie haben in Ihren Ratschlaegen geschrieben, dass der Arbeitgeber Fahrtkosten als Werbepauschale angeben kann. Muessen also Fahrtkosten mit Lohnsteuer und Sozialabgaben abgerechnet werden wie das Gehalt? Ich danke Ihnen fuer Ihren Rat. Genaueres zu Ihrem Fall kann ein Anwalt für Arbeitsrecht sagen.

Was muss man als Arbeitnehmer beachten? Vielen Dank für Ihre Antwort. Hallo, mein normaler Arbeitsweg beträgt einfach 60km und Fahrzeit 1h. Diese Kosten werden natürlich vom Arbeitgeber nicht übernommen. Hallo Andreas, der Arbeitsweg ist gewöhnlich Sache des Arbeitnehmers, sodass dieser auch die Kosten zu tragen hat. Zur genauen Rechtslage in Ihrem Fall fragen Sie bitte ggf. Hallo, ich bin Azubi 2 Lehrjahr zur Kauffrau für Bürokommunikation. Jetzt muss ich eine Überbetriebliche Schulung bei der Handwerkskammer machen.

Mein Chef will mir aber die Fahrkosten dorthin nicht erstatten. Oder ist er verpflichtet mir das Fahrgeld zu bezahlen. Hallo lea, ob der Arbeitgeber die Fahrtkosten für eine Fort- oder Weiterbildung zahlen muss, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wurde eine Fortbildung zur Anpassung der Fähigkeiten vom Arbeitgeber angeordnet, muss dieser in der Regel alle Kosten tragen, die dem Arbeitnehmer hierdurch entstehen.

Wie sich dies in Ihrem Fall gestaltet, können wir nicht beurteilen. Wenden Sie sich diesbezüglich ggf. Seit Jahren möchte mein Arbeitsgeber Arbeitszeit von Nun hatte ich für ca. Hallo hätte da mal ne frage und zwar: Ich habe ende anfang Betriebsfahrten gemacht und bin nu seit 1 august nicht mehr in der Firma bis dato hatte ich vom Arbeitgeber aus keine möglichkeit kein pcs mit der verbindung zum abrechnungscenter der Firma dann hatte ic hnachträglich die Abbrechnung bekommen nu warte ich seit dato auf dem geld heute am Im Zweifelsfall kann ein Anwalt für Arbeitsrecht helfen.

Der Betrag ist entsprechend in der Lohnsteuerbescheinigung in Zeile 18 eingetragen und demnach pauschal besteuert. Kann ich in meiner Lohnsteuererklärung die Pendlerpauschale oder die Kosten des Jahrestickets geltend machen? Ich bin im ambulant betreuten Wohnen tätig und nutze hierfür meinen privat PKW.

Ich bekomme kein Kilometergeld oder Tankgutschein von meinem Arbeitgeber. Wie kann ich das bei meiner Steuererklärung geltend machen. Was muss mein Arbeitgeber mir bescheinigen? Es gibt keine 1. Mein eigentlicher Arbeitsplatz nennen wir es Arbeitsplatz A ist 60km entfernt. Diesen weg bekomme ich definitiv nicht bezahlt. Steht mir da etwas zu? Das ist meine erste frage. Jetzt fahre ich aber zu einer anderen Niederlassung unserer Firma, nennen wir es Arbeitsplatz B, und dieser liegt km entfernt von meiner Adresse.

Die Entfernung von meinem Arbeitgeber also Arbeitsplatz A aus wären nur km. Würde ich erst über Arbeitsplatz A nach Arbeitsplatz B fahren hätte ich km was aber ja keinen Sinn machen würde. Habe ich ein Recht darauf das ich von meiner Adresse die Strecke bezahlt bekomme?

Wie sieht das Rechtlich aus? Kann er das beim Arbeitgeber mit der Kilometerpauschale geltend machen? Für diese 14 Tage arbeiten habe ich einen Dienstanfahrtsweg von Kilometern, den ich alle 14 Tage zurücklege wenn ich zum Dienst fahre bzw.

Andere Kollegen schreiben sich daher immer 20 Kilometer mehr auf. Da wir mehrere Leute sind wollten wir uns gerne Informieren bevor es eine Beschwerde gibt. Leider konnte ich dazu nichts richtiges bis jetzt finden. Ich wäre sehr Dankbar bezüglich einer Info mit Quellenangabe um den Nachweis zu erbringen. Er soll sich auf ein Gesetzt von den 80ern beziehen, wo es mal erlaubt war. Meine Frage wäre, ist es so korrekt und wenn ja wo kann man davon auszüge erhalten, da ich nichts dazu im Internet gefunden hatte.

Hallo, hätte da mal eine Frage. Es geht um das Fahrgeld. Die Firma guckt, wie teuer ein Monats Ticket wäre und Zahlt mir das. Meine Frage ist das richtig so? Meine einfache Fahrt zum Unternehmen beträgt 86 km. Da ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln schneller bin und mit ca. Meine Kunden befinden sich im Raum München und sind meist etwas näher als mein Unternehmen selbst. Die Projekte dauern aber meist mehrere Monate. Allerdings zieht er bei jeder Abrechnung die Entfernung von Wohnort zum Büro als erster Tätigkeitsstätte ab Hin- und zurück , auch wenn sich die Dienstreise durch den Start in der Privatwohnung bereits verkürzt.

Ist dieses Vorgehen zulässig und als schlechter Stil hinzunehmen? Oder kann ich mich dagegen wehren? Ein Dienstfahrzeug steht mir nicht zur Verfügung. Mein Arbeitgeber hat mir jetzt anstelle eines Dienstautos eine Gehaltserhöhung gegeben damit ich mein eigenes Auto weiterhin für solche Fahrten nutzen soll.

Kann ich jetzt trotzdem noch die gefahren Km auf die Baustellen etc. Mein Arbeitgeber meint dies wäre mit der Gehaltserhöhung jetzt nicht mehr möglich. Dies ist doch gesetzlich nicht richtig oder? Hallo, ich habe von meiner Firma eine Weiterbildung aufgebrummt bekommen die nur 4 Wochen geht, Wie verhält sich das mit erstattung von Fahrtkosten da?

Hin und Rückfahrt sind insgesamt über km, und die heutigen Spritpreise sind ja schon enorm. Die Anträge auf Fahrtkostenerstattung will er nur mit 9 cent den kilometer fahren aber im Arbeitsvertrag steht davon gar nix. Welche Ansprüche Sie haben, kann ein Anwalt für Arbeitsrecht einschätzen.

Ich hab mal eine Frage: Und zwar meine Zeitarbeitsfirma Arbeitgeber will keine Zug kosten erstatten weil ich zum Betriebsarzt nach [edit. Und mein Wohnsittz ist in [edit. Daher würden wir Ihnen empfehlen, sich mit Fragen über die Vorgehensweise in einem solchen Fall an einen Anwalt für Arbeitsrecht zu wenden. Kollegen von mir din mit dem Bus fahren bekommen die Monatskarte bis 50 euro bezahlt, Kollegen die Steuern zahlen können ihr fahrtkosten von der Steuer absetzen.

Hallo liebe Leser, ich arbeite in einem Sicherheitsunternehmen in meinem Nachbarort. Jetzt kommen Aufträge zwischen 30 und weit über 70 km entfernt sind. Jedoch sind es Aufträge die wegen 4 Stunden Arbeitszeit mit dem Privatauto angefahren müssen. Somit Verfahrens ich fast mehr Geld als ich verdiene. Muss mein chef km Geld zahlen?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Muss der Arbeitgeber Fahrtkosten erstatten? Nicht jeder Arbeitgeber zahlt Fahrtkosten. Fahrtkostenerstattung vom Arbeitgeber Der Arbeitgeber ist nicht dazu verpflichtet , anfallende Fahrtkosten von der Wohnung des Arbeitnehmers zur Arbeitsstätte zu übernehmen.

Er kann sie jedoch als Werbungskosten bei der Lohnsteuer angeben. In diesem Fall haben Arbeitnehmer jedoch die Möglichkeit, anfallende Fahrtkosten auf dem Arbeitsweg von der Lohnsteuer als Werbungskosten abzusetzen. Ist dies nicht der Fall, sollten Quittungen und Rechnungen von Tankstellen gut aufbewahrt werden, da Sie vor der Fahrtkostenerstattung durch den Arbeitgeber oft ein Formular ausfüllen müssen.

In diesem Schreiben müssen Sie die angefallenen Kosten der Aufwendungen beweisen können. Haben Sie alle Nachweise aufgehoben, sollte der Fahrtkostenübernahme vom Arbeitgeber nichts mehr im Weg stehen. Bei Arbeitstagen , einem Arbeitsweg von 15 Kilometern sowie einer gesetzlichen Kilometerpauschale von 30 Cent könnten Sie dementsprechend eine Entfernungspauschale und damit Fahrtkostenpauschale vom Arbeitgeber in Höhe von Euro geltend machen.

Ich fahre jeden tag 40 km zur Arbeit! Guten Tag, ich bekomme monatlich die Kilometerpauschale und der Arbeitsweg beträgt einfach 21 km. Hallo sönke, wie oben im Text erwähnt, gibt es für die Fahrtkostenerstattung keine gesetzliche Grundlage und damit auch keinen Paragraphen, der dies regelt. So soll es ja auch nicht sein, denn die Strecken bin ich bis auf 6 Arbeitstage gefahren. Hallo Kathrin, welche Folgen das für die Steuererklärung hat, kann ein Steuerberater beurteilen.

Danke fur Antwort Gruss Pavel. Moin, ich habe gerade den Arbeitgeber gewechselt. Hallo Leo, ein grundsätzlicher gesetzlicher Anspruch auf Erstattung von Reisekosten besteht nicht. Guten Tag, ich hätte eine Frage zu einer Fahrt zur Weiterbildung! Ist die Strecke der länge ab dem Wohnort zu berechnen oder ab dem Arbeitsplatz?

Guten Abend, ich arbeite in einem mittelständischem Unternehmen und meine Arbeitszeit ist täglich Mo-Fr von 7: Vielen Dank für Ihre baldige Antwort.

Hallo Robert, in der Regel ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet, Fahrkosten zu erstatten. Hallo, in nächster Zeit steht für mich ein Standortwechsel bevor.

Der Standortwechsel war nicht vorhersehbar. Hallo Werner, bei Dienstfahrten mit dem Privatwagen richtet sich die Fahrkostenerstattung nach einer Kilometerpauschale. Hallo Janine, beide Vertragsparteien müssen sich an die Vereinbarungen im Arbeitsvertrag halten. Hallo Silvia, neben der Pauschalrechnung mit 15 Tagen können Sie auch eine genaue Aufzeichnung aller Arbeitstage im Monat führen und entsprechend abrechnen.

Darf der chef die Fahrkostenübernahme zu sein Gunsten in weitere Std um wandelen. Hallo Melanie, die im Arbeitsvertrag festgeschriebenen Vereinbarungen sind auch für den Arbeitgeber verbindlich. Hallo Timo, Tipps und Hinweise zu einer bestimmten Vorgehensweise bei Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber dürfen wir nicht geben, weil dies in den Bereich der Rechtsberatung fällt.

Hallo Holger, Fahrzeugpflege ist grundsätzlich ausgeschlossen. Hallo, ich bin bei einer national tätigen Zeitarbeitsfirma in München angestellt und wohne auch in München. Vielen Dank für Eure Antwort! Hallo liebes Team, mein Mann fährt jeden Sonntag nach Künzelsau und bleibt bis Freitag und fährt dann zurück. Vielen Dank für eure Antwort! Kann dies so geregelt werden? Vielen Dank für Ihre Bemühungen! Ein Freundliches hallo Arbeitsrechte. Aus diesem grund erstattet er mir die fahrt zurück nach berlin nicht.

Hallo Silvio, eine Fahwegerstattung ist nicht gesetzlich vorgeschrieben. Hallo Joachim, generell haben Sie die Möglichkeit, einen Teil der Fahrkosten von der Steuer abzusetzen — jedoch dann nicht mehr, wenn Sie bereits Kostenerstattung vom Arbeitgeber erhalten. Davon abgesehen sind Arbeitgeber auch nicht verpflichtet, Fahrkosten zu erstatten.

Freue mich auf Antwort. Hallo Nancy, es klingt wirklich merkwürdig, dass 80 Euro für eine nicht mehr bestehende Leistung gezahlt werden sollen. Guten Abend, ich bin in einem Weiterbildungsprogramm über meinen Arbeitgeber. Hallo, der Wohnort meines Freundes ist 40 km von seinem Arbeitsort entfernt. Bitte um kurze Antwort, besten Dank! Hallo Klaud, hier gelten die vertraglich festgelegten Bestimmungen zum Firmenwagen. Hallo, Ich arbeite im Einzelhandel und habe folgendes Anliegen: Hallo, Ich habe eine Firma und bin in dieser gesellschafter und geschäftsführer.

Und kann ich zusätzlich die entfernungspauschale in den werbungskosten geltend machen? Danke für die antwort. Hallo, ich arbeite im öfffentlichen Dienst und unternehme häufiger Dienstreisen mit Übernachtung und längeren Bahnfahrten. Guten Tag Ich habe für 2 Wochen bei einer Zeitarbeitsfirma gearbeitet und musste dort für ein Unternehmen arbeiten das 33km entfernt lag insgesamt 66km.

Hallo, Ich habe eine neue Arbeitsstelle, Vertrag ist noch nicht unterzeichnet. Hallo Timo, kein Arbeitgeber ist dazu verpflichtet, für die Fahrkosten seiner Mitarbeiter aufzukommen. Hallo, ich habe heute vom Finanzamt eine Rückfrage zur eingereichten Steuererklärung für bezüglich der eingereichten Dienstfahrten erhalten. Hallo, ich habe einen Arbeitsvertrag für Berlin, da ich als Springer eingestellt bin.

Hallo, mein Arbeitgeber hat mein Führungszeugnis angefordert und übernimmt die Kosten bzw. Danke für Ihren Antwort im Voraus. Hallo Hasan, grundsätzlich kann der Weg zur Arbeit über die Steuer abgerechnet werden, wenn der Arbeitgeber keine Fahrkostenerstattung leistet.

Hallo Rat, wir dürfen keine Rechtsberatung anbieten. Wenden Sie sich an einen Anwalt für Arbeitsrecht. Hallo Monika, für gewöhnlich ist nur eine Option nutzbar:

Angaben gemäß § 5 TMG:

Oktober und am 5.

Closed On:

Die vollständige oder teilweise Aufhebung einer Erklärung zu Bannwald ist nur zulässig, wenn und soweit dies.

Copyright © 2015 virfac.info

Powered By http://virfac.info/