Inhaltsverzeichnis

Wikipedia:Auskunft/Archiv/2011/Woche 45

Die Göttlichkeit der Atommaschine nach menschlichem Ermessen.

Mein neues Buch "Methodik der Traumdeutung" umfaßt eine Systematik der verschiedenen Arten der Träume, um so, im Unterschied zur reinen und plakativen Symboldeutung, Traumbilder, Traumsymbole und Traumgeschehen richtig einordnen zu können. Die Jahre kenne ich Die Jahre kenne ich auch noch aus der Schule. Das steht in etwa auf einer Ebene mit der Aussage: „Wir haben die Bundeswehr nur, um sie nie einzusetzen.

▶ ÜBERSICHT | THEMENSCHWERPUNKTE

Ich war bestimmt schon bei Friseuren. Neulich war ich bei einem Herrenfrisör und bat um einen Trockenhaarschnitt. Ich bekam diesen ohne Wasser zerstäuber. Was mich überrascht hat: Der Friseur hat nicht nur meine Ohrhaare am "Eingang" zum Gehörgang abgeschnitten, sondern auch meine überstehenden Augenbrauen. Ich finde im Internet nur Angebote von Spray- oder Einwegflaschen. Wo kann man eine Mehrwegflasche mit Helium befüllen lassen? Denn soweit mir bekannt gibt es keine sichere Methode, einen Behälter gegen das Entweichen von Helium völlig abzudichten Chiron McAnndra Gevatter Tod aus der Scheibenwelt von Terry Pratchett ist weit bekannt.

Etwas weniger bekannt ist die Serie Inkarnationen der Unsterblichkeit von Piers Anthony , in dem der Job, den Tod macht, sehr ähnlich, allerdings "ernsthaft" beschrieben wird. Bisher kenne ich kein anders Buch, in dem der Tod mit einer derart abgeklärten Jobbeschreibung dargestellt wird wie sie bei Anthony auftaucht.

Kennt jemand eine solche Quelle - oder ein älteres Werk, das ggf für beide als Vorlage gedient haben könnte? Es geht in der Frage an keiner Stelle um allgemeine Darstellungen des personifizierten Todes.

Und ich frag mich langsam, ob einer von denen, die hier mitschreiben, die Bücher, die ich angegeben hatte, überhaupt gelesen haben und falls nicht, inwiefern sie auf die Idee kommen, hier etwas beitragen zu können.

Sowohl Pratchett als auch Anthony beschreiben den Tod als eine Art Institution, deren Job es ist, die Seelen derjenigen, die gerade das Ende ihres Lebens erreicht haben, von ihrem Körper zu trennen. Daher sind die angeführten Beispiele nicht wirklich passend wobei ich Geezers Beispiel nicht unterbringen kann - jedenfalls nicht das zweite - und bei dem ersten auch nur einen Film finden konnte, in dem Redford im Link angeführt wird - iwesst Du, wo man die Episode herkriegen könnte?

In beiden Fällen ist der Tod für die meisten Menschen unsichtbar bzw. In anderen Ländern Belgien, Luxemburg, frankreich gibt es einen Budgetminister auch Haushaltsminister genannt. Mit welchem Deutschen amt ist dies vergeleichbar? Ist das falsch und kann man grammatisch erklären, warum? In Sportzeitungen, speziell Kicker, heisst es z.

Was wird rein rechtlich gesehen gekauft? Rafinha selbst also ein legaler "Menschenhandel? Als die Challenger abgestürzt war, wurde die Bevölkerung davor gewarnt gefundende Teile zu berühren. War das wirklich so oder wurde das behauptet um zu verhindern das die Teile der Challenger als Souveniers behalten wurden?

Eine Bekannte erzählte mir neulich von einer Bekannten, die in einer Verkehrskontrolle "erwischt" wurde, obwohl sie den ganzen Abend nur Orangensaft getrunken hatte, der jedoch angeblich im Magen gegärt hat. Ist das eine Urban legend oder wirklich möglich?

Falls es wirklich möglich ist, welche Menge muss man da zu sich nehmen? Danke, -- Flominator Jedoch kann ich nur den Violinschlüssel lesen und viele Sachen sind im Bassschlüssel geschrieben. Ich kann den zwar umwandeln aberdie Noten sind auf einer normalen Gitarre nichtmehr spielbar. Also jetzt meine Frage: Gibt es ein Programm womit man midi noten einlesen kann und den Bassschlüssel in den Violinschlüssel umwandeln kann und die noten dann noch um eine Oktave erhöht?

Theoretisch kann ich ihn lesen aber nicht praktisch sopielen. Das einzigartige Aussehen und der unbeschreiblich weiche Klang,entspricht genau meiner Gitarre.

Wer hat diese Gitarre gebaut? Wie viel existieren davon? Wie heisst der Fachbegriff, wenn ein Bildungsanbieter in der Schweiz oder Deutschland einen Bachelor-Titel einer ausländischen zum meist Privaten Universität verleiht? Ich meine damit nicht die Titelmühle , weil der Begriff zu allgemein und negativ ist. Gibt es einen spezifischen? Hallo, ich brauche für eine Unterrichtssituation eine kurze Filmsequenz Minuten. Es scheint eine Entscheidung anzustehen, die wichtig ist und schwierig sein könnte z.

Was der Inhalt der Entscheidung im Film ist, muss im Ausschnitt nicht deutlich werden. Ich werde den Ausschnitt möglicherweise ohne Ton zeigen. Am besten der Filmausschnitt hätte Gegenwartsbezug oder annähernd Gegenwartsbezug also keine 80er Jahre Frisuren , d.

Ideen, auch mehrere, wären toll. Programmsprecher waren jahrzehntelang Teil des deutschen Fernsehens. Warum gibt es soetwas heute nicht mehr?

Irgendeine wie auch immer geartete Zäsur konnte den Zuschauer auf den Gedanken bringen, er könne die Gelegenheit zum Um- oder gar Ausschalten nutzen. Tödlich für die Quote! In dieser Quelle soll "Platz 2 in Estland" stehen? In der englischen WP ist diese Chartposition mit eben genau dieser Quelle belegt.

Ich habe sie schon so einige Male angesehen, aber ich finde nichts, wo das stehen soll. Findet da jemand vielleicht etwas? Hi, wie wirken sich kleinere Risse und Löcher in der Lautsprechermembran auf die Ausgabe aus? Könnten dann beispielsweise bestimmte Frequenzen nicht mehr wiedergegeben werden oder verringert sich vielleicht die Lautstärke?

Meiner Ansicht nach hat das auch etwas damit zu tun, dass die beiden Schriftbilder sich unterschiedlich stark von der konventionellen Rechtschreibung unterscheiden. Aber vielleicht ist es eben auch nur eine Gewohnheitssache? Ergo denke ich das es nichts mit der Lesbarkeit zu tun hat. Im Artikel Kleinschreibung gibt es interessante Antworten auf die Eingangsfrage. Hi, ein Arbeitskollege hat vor einigen Jahren im Barranca del Cobre in Mexiko einen Baum fotografiert, den unsere Firma mittlerweile zum Logo gemacht hat.

Nun fragen immer öfter Kunden, was dass den für ein Baum wäre und unsere Verkäufer würden denen gern eine Antwort geben. Paar Fotos von dem Baum: Die Gattung ist vermutlich eine Eiche ist in dem Canyon recht üblich , aber da der Baum aufgrund seines untauglichen Standorts nur ein paar Zentimeter hoch ist, sind wir auch da nicht ganz sicher.

Hallo, nein ich frage nicht wer es erschlagen hat. Das alles deutet darauf hin, dass dieses erst im War die Höhenlage eines Ortes vorher generell kein Thema oder lag dieses Gebiet so ablegen, dass es in diesem speziellen Fall einfach nicht aufgefallen ist? In einem bekannten Kochforum las ich kürzlich, dass für ein bestimmtes Wildgericht an Würzstoffen Wacholderbeeren zerdrückt und Gin flüssig zu verwenden sei. Da nun Gin überwiegend Wacholderaromen enthält, macht das doch kaum Sinn - oder etwa doch?

Was bleibt dann vom Gin? Deine Empörung über dumme Mitmenschen in Ehren, aber Eike zitiert eine halbwegs seriöse Zeitung, ich eine halbwegs seriöse Untersuchung, wo bleibt deine Quelle? Und ein Vorschlag für ein Gegenexperiment: Das evaporiert, glaube ich, auch nicht gerade schlagartig.

Hallo Freunde, Ich bin wieder hier mit einer Frage. Ich habe etwas mit den unicode zeichen gespielt und das folgende Zeichen gefunden. Jetzt will ich wissen was es bedeutet: War Jesus von Nazareth humorvoll? Hat er je einen überlieferten Witz erzählt oder eine witzige Bemerkung gemacht? Tja, den Evangelisten scheint die Frage nicht wichtig gewesen zu sein und solange es eben nicht geschrieben steht, mag da jeder glauben, was er will. Hallo, es ist mir jetzt schon mehrfach untergekommen das ich irgendwo war und es zwar ein Netzwerkkabel gab aber an einer stelle wo ich mit meinem Laptop nicht sitzen wollte.

Wichtig ist noch das ich üblicherweise keine Zugriff auf die hinter dem Kabel steckende Infrastrucktur habe d. In einer bunten, nun, nennen wir es Zeitung, sind seit einiger Zeit täglich drei Matheaufgaben zu finden. Aber leider scheinen die - wie zum Beispiel Sudoku - keinen neumodischen Namen zu haben. Ich habe im Web rumgestochert aber nichts gefunden. Hat jemand eine Ahnung ob es davon ganze "Bücher" gibt, die man bestellen kann oder sonst eine Ahnung wo ich solche Aufgaben herbekomme?

Diese Knobleien habe ich auch gefunden. In der Bild sind es aber "echte" Matheaufgaben. Da hörts dann sonst sehr schnell auf mit dem Kopfrechnen Die Bild schreibt, dass es ein neuer Trend aus England ist, täglich solche Aufgaben in unter 30 Sekunden zu machen.

Daher hoffte ich, dass es - wie einst bei Sudoku - kein Problem wäre, an solche Hefte zu kommen Ich hab dazu im Netz leider nichts gefunden. Wie kriege ich raus, ob das zwei einzelne Probleme sind, oder sie kausal zusammenhängen? Wie schalte ich also nur das Netzteil an? Dieses Zitat von Homer Simpsons, welches mir nun schon etliche male im Internet, von Freunden und sonst wo begegnet ist, verwirrt mich. Wo ist da der Witz? Habe jetzt schon eine halbe Stunde gegoogelt und bin nicht schlauer geworden.

Vielleicht kennt sich einer von Euch auf diesem Gebiet aus? Am PC liegt es nicht schon getestet , an den Kabeln auch nicht auch schon getestet. Ich habe DSL Ich bin heute mit dem Regionalexpress gefahren. Irgendwann kam der Fahrkartenkontrolleur durch das Abteil gehuscht und fragte "Irgendjemand zugestiegen? Ich verstehe den Sinn dieser Frage nicht so ganz. Es gibt ja die Möglichkeiten: Ich habe eine Fahrkarte 2. Ich habe keine Fahrkarte. Wieso sollte ich überhaupt reagieren, bzw.

Wenn ich eine Karte habe müsste ich sie erst herauskramen. Und die Schwarzfahrer werden sich ja wohl kaum freiwillig melden.. Hat das vielleicht etwas damit zu tun, dass man evtl. Fahrkarten im Zug kaufen kann, also bevor er einen "kontrolliert"? Leute, Leute, kein Bahnpendler hier dabei? Die Schaffner verkaufen schon seit mehreren Jahren keine Fahkarten mehr, aber das wissen viele immer noch nicht. Die ganze Diskussion zeigt wieder einmal aufs schönste, warum Leute, die kein Hochschulstudium in Bahninterna absolvieren wollen, lieber mit dem Auto fahren.

Ich will auch noch as sagen: Dort habe ich bislang nur "richtige" Fahrscheinkontrollen erlebt. Ich kenne diesen Spruch aber sehr wohl aus dem ICE und dort ist er auch leicht erklärbar. Da hat man natürlich keinen Bock drauf. Es wird daher auch "noch jemand zugestiegen" gefragt und diejenigen die zugestiegen sind zeigen weil wir ja alle wohlerzogen sind ihre Fahrscheine vor um sie ungültig zu machen.

Habe schon öfters überlegt einfach auch den Kontrolleur zu ignorieren und dann am Ziel zum DB Schalter zu gehen und zu Behaupten, dass ich doch eine Mitfahrgelegenheit genommen habe und das Ticket gelöst, aber nicht genutzt habe und nun das Geld Euro wiederhaben möchte.

Das machen wahrscheinlich auch viele so. Gensau können sich an diesem Ort Mobbing-Opfer wohler fühlen und man könnte dadurch die Suizidrate verringern. Ich musste selbst darunter leiden, nett hilfsbereit und höfflich zu sein und von anderen ohne Grund geschlagen, drum möcht ich jetzt diesem Verein gründen wo eben beschriebenes möglich wird. Ich würde an Deiner Stelle versuchen, mir ganz gezielt eine Mailadresse von einer Selbsthilfegruppe zu suchen, die sich selber erst vor kurzer Zeit gegründet hat.

Diese standen nämlich ebenso wie Du vor der Frage - selber gründen, oder eher nicht? Und die Betroffenen wollten bestimmt auch vorzugsweise anonym bleiben und können Dir auch sagen, inwiefern das möglich ist, oder eben eher nicht. Auf jeden Fall kannst Du selber dich dort anonym über eine eventuelle Vereinsgründung informieren und wirst dort Leute finden, denen vor kurzer Zeit genau die gleichen Gedanken durch den Kopf gegangen sind.

Und vielleicht schafft es die Wiki-Auskunft sogar ein oder zwei Adresse von kürzlich gegründeten Vereinen zu suchen. Meinst Du, dass Dir das helfen würde? Dieses Video kursiert seit ein paar Tagen im Netz. Man sieht zwei Buckelwale, die bei der Nahrungsaufnahme in unmittelbarer Nähe einer Surferin und eines Bootes mit weitgeöffnetem Maul aus dem Wasser auftauchen.

Und was wäre gewesen, wenn ein Mensch tatsächlich von einem Wal verschluckt worden wäre? Der Wal hätte vermutlich den Mensch als Fremdkörper wahrgenommen und ihn wieder ausgespuckt. Aber wie wäre es dem Menschen dabei ergangen? Kann man sowas überleben? Sind Fälle bekannt, bei denen Menschen von Walen verschluckt wurden? Was machst du, wenn du versehentlich eine Hummel in den Mund bekommst?

Wenn das Buckelwale waren, dann ernähren die sich von Krill. Die Speiseröhre ist viel zu klein, um einen Menschen durchzukriegen. Also wäre Ausspucken wahrscheinlicher. Ist bei ihnen die Lunge überhaupt an den Rachenraum angeschlossen? Ich suche ein Programm, dass angefangene Wörter beim tippen sinnvoll ergänzt. Im Prinzip genauso wie von Handy mit Androidsystem. Will dies aber auf meinen richtigen Rechner haben mit Tastatur, da das Handy einfach zu klein ist. Ich nutze Ubuntu, also Linux.

Müsste doch irgendwo was geben, was das kann, da ja Android prinzipiell auch Linux ist. Hintergund ist, dass nach einen Schlaganfall die Kommunikation mit meinem Vater sehr schwierig ist, und er immer beim Schreiben die ersten Buchstaben richtig macht, aber dann aufeinmal sinnlos weiterfürht.

Meine Hoffnung ist, dass so ein Wortergänzungstool die Kommunikation vereinfacht. Kann man eventuell auch so ein androidsystem auf nen laptop installieren? In Floatingtanks wird häufig Magnesiumsulfat eingesetzt, lt. Der Betreiber behauptete, dies sei der typische Eigengeruch des Magnesiumsulfats, mit der Anlage sei alles in Ordnung. Was ich brauche, sind offenbar noch Treiber. Mit Google kann ich aber nichts finden. Hallo, kann mir jemand sagen wie man bei Amazon.

Hat es eine besondere versteckte Aussage, wenn ein Arbeitszeugnis nicht auf dem Repräsentationsbogen, sondern auf dem normalen Firmenbriefpapier geschrieben ist? Mit Repräsentationsbogen meine ich das Briefpapier nur mit Logo, ohne Adresse.

Hallo liebe Community, kann mir jemand bei der Verortung dieser beiden Muskeln bezüglich ihrer Hubarbeit lang- vs. Wegen der automatischen Nachstellung für die Handbremse. Konkret interessierts mich für einen Fiat Stilo 2 Wahrscheinlich auch unterschiedliche Drhrichtung bei rechtem und linkem Hinterrad?

Sicher drehen beim Fiat? Probier gegen den Uhrzeigersinn drehen. Versuche vorher mit einer Wasserpumpenzange und einem dünnen Holzbrett zu drücken. Geht mit einer Tischlerzwinge auch. Als ich heute versuchen wollte, den aktuellen fc15 kernel 2. Ich habe eine Frage zur Microwelle! Beim Garen empfinde ich die Microwelle als sehr hilfreich. Nun hat mir eine Bekannte dringend von der Benutzung abgeraten. Sie behauptet, dass alle Mineralien und Vitamine zerstört würden.

Ich würde hochwertige Lebensmittel kaufen, aber nach dem Garen in der Microwelle würden wir nur noch leeres Stroh essen. Die Silage wird zuerst durch die Milchsäuregärung konserviert. Warum geht die Silage nicht dann später ganz von selbst zur Zersetzung in Deponiegas oder in Biogas über? Beziehungsweise, welche Bedingungen sind für einen solchen Übergang erforderlich? Was hat es damit für eine Bewandtnis? In unsere "Sprichwortsammlung" sollte die eigentliche Bedeutung, nämlich das "stocksauer sein", aber schon aufgenommen werden.

So wie das jetzt da steht, ist das völlig uninformativ. In meinem Spülmittel ist laut dem was drauf steht drin: Ist dann da Glycerin drin? Gehört das da irgendwo dazu? Und wenn ja, schadet das den Brillengläsern tatsächlich? Seit längerer Zeit beschäftigt mich folgende Frage: Wenn es nun von diesem historischen Zentrum aus zu einer zunehmenden Ausdehnung gekommen ist, dann müsste doch eigentlich die Materie wie auf der Oberfläche eines Luftballons auseinandergestrebt sein und immer noch streben.

Meine Frage ist folgende: Aber wie auch immer, könnte mir bitte jemand erklären, welchen Denkfehler ich an der Stelle mache? Ich habe mehrere Vermutungen, etwa, dass es sich um nicht-euklidisches Geometrie-Gedöns handeln könnte bzw.

Über Hinweise hierzu würde ich mich sehr freuen, vielen Dank im voraus! Erstmal vielen Dank für Eure Antworten. Ich denke, mir ist vieles klarer geworden, aber dennoch möchte ich nochmal auf einen Punkt insistierend hinweisen.

Mir ist schon klar, dass es keinen Raum gibt, in den sich das Universum nach dem Urknall hineinbewegt hat, sondern dass sich der Raum überall gleichmässig mit der darin befindlichen Materie ausdehnt. Die Variante, dass sich der Raum gleichmässig überall "in Streckung befindlich ist" und die darin befindlichen Materieklumpen auch und vor allem durch diesen Prozess voneinander entfernt werden, hatte ich, vielleicht sehr ungeschickt, in meinem Nachfassen zur ersten Antwort schon als Variante erwähnen wollen.

Stellen wir uns also nochmal den Luftballon vor, in dem sich kleine schwimmende Kügelchen befinden, und den wir diesmal langsam mit gallertartigem Wasser füllen. Allerdings gibt es dann einen einzigen virtuelle Punkt, an dem sich nichts wirklich ausdehnen kann, nämlich das virtuelle Zentrum dieses Objekts dass es kein reales Zentrum gibt, ist klar. Trotzdem gibt es immer irgendwo einen einen einzigen Punkt, der sich als einziges tatsächlich physikalisch und mathematisch nirgendwohin ausdehnen kann das echte geometrische "Zentrum" dieses Objekts.

So etwas darf es aber, so wie ich die ganze moderne Physik als Laie verstanden haben, niemals und unter keinen Umständen geben. Es ist aber m. Ohje, tl;dr fürchte ich. Ich habe keine Antwort auf diese Frage und auch noch nicht alle Eurer Antworten gelesen, möchte aber zu Protokoll geben, dass das Univesum zu jedem Zeitpunkt seiner Existenz "in sich hinein" geknallt ist durch Hinzukommen von neuem Raum. Geometrisch gesehen ist zwischen zwei Punkten immer noch Platz für neue Punkte.

Es kam also nicht zu einem Modalitätenwechsel imn dem sinne, dass es am Anfang explodiert und dann irgend wann implodiert ist. Der Knackpunkt ist, dass sich zwischen den jeweils kleinsten Einheiten der Materie was immer das sein kann logischwerweise "Nichts" befindet. Davon gibt es aber "genug", d. In Germany, "Unterlassene Hilfeleistung" neglect to provide assistance is an offense according to paragraph c of the Strafgesetzbuch; a citizen is obliged to provide help in case of accident or general danger if necessary, and is immune from prosecution if assistance given in good faith turns out to be harmful[citation needed].

Falls die Englischkenntnisse nicht für eine Darlegung auf Englisch reichen, bitte hier auf Deutsch einfügen, es findet sich dann sicher jemand, der übersetzt.

Ich arbeite viel am Rechner zu Hause und höre dort nebenbei gerne Musik. Meine integrierten Notebook-Lautsprecher sind zwar ganz OK, aber für etwas besseren Sound überlege ich die Anschaffung von Boxen für den Schreibtisch — und zwar mit Bluetooth, um Kabelsalat zu vermeiden. Beim Stöbern auf amazon entdeckte ich mehrere Kundenrezensionen, in denen die merkliche Verzögerung des Tones gegenüber dem Bild bei der Videowiedergabe moniert wurde.

Nun sind Videos zwar nicht mein primäres Anliegen, trotzdem frage ich mich, ob man das bei Bluetooth-Boxen einfach in Kauf nehmen muss, oder man nur entsprechend gute Modelle braucht? Hat jemand Erfahrungen damit? Darf ich Akteneinsicht in die Gerichtsakte nehmen? Das Strafverfahren ist abgeschlossen. Das Urteil ist rechtskräftig. Das kann bei einer schweren Er-krankung sogar zu ernsten Komplikationen führen.

Behält der Stuhl seinen widerlichen Geruch, so können tiefe Einläufe hilfreich sein. Tiefe Einläufe sind nur möglich, wenn die Wassertemperatur unterhalb der Körpertemperatur liegt.

Hat der Einlauf eine höhere Temperatur, verengt sich der Darm. Jeder, der fastet, sollte gelegentlich in ein Glas urinieren und es im Licht betrachten. Der widerliche Geruch und das trübe Aussehen geben Kunde davon, wie es mit dem Innersten steht. Ist der Körper ent-schlackt, wird der Urin klar und fast geruchlos. Der Wunsch zum Fasten entsteht nicht selten bei Frauen, die zwischenmenschliche Abstriche hinnehmen müssen.

Wer häufig den Wunsch zum Fasten verspürt, sollte sich hier ernsthafte Fragen stellen. Hinter dem ständigen Einhalten von Diäten, oft begleitet mit der Tendenz zum Übergewicht, kann sich auch eine Sucht verbergen. Wer gesundes Essen zu sich nimmt, braucht keine Diät. Krankes Fett- und Bindegewebe lagert Wasser ein, was zu einem schwammigen Aussehen führt. Die Kur spricht bei Hormonbehandelten wesentlich schlechter an. Bei Insulinabhängigen bedarf es besonderer Vorsicht.

Insgesamt wird das Fasten bei Nervenstörungen nur wenig vertragen. Sollte es doch einmal als notwendig erscheinen Neurodermitis, Asthma, Krebs usw. Wer sich in der oberen Liste wiederfindet und dennoch fasten möchte, sollte es mit Saftfasten versuchen.

Damit entlasten wir den Darm, ohne dem Körper die notwendige Energie zu entziehen. Bei den progredient verlaufenden Krankheitsbildern, die das Leben bedrohen oder schwere Behinderungen zur Folge haben, wie zB.

Die schlechten Darmverhältnisse sind ein nicht zu unterschätzender Faktor, was den Verlauf einer Erkrankung betrifft. Wichtige Übungen für jeden Tag Alle folgenden Übungen sind es wert, geübt zu werden, sobald sie Ihnen bei der Ausführung schwerfallen. Mit dem Bauch auf den Boden legen, Arme und Beine der Länge nach ausstrecken und entgegengesetzt, also diagonal, Arm und Bein in gestrecktem Zustand gleichzeitig anheben.

Auf den Rücken legen, Arme seitlich ausstrecken, Beine überkreuzen, anziehen und durch Beckendrehung versuchen, mit dem rechten Knie links auf den Boden zu gelangen und umgekehrt. Mit der Hand hinter dem Rücken die Spitze des gegenüber liegenden Schulterblatts berühren.

Dabei einmal nach links und rechts schauen. Ruhig dabei auch auf die Zehen stellen. Mit dem rechten Daumen unter das linke Schulterblatt und gleichzeitig mit dem linken Daumen unter das rechte Schulterblatt fassen. Dabei das Kinn bei aufrechter Kopfhaltung anziehen. Diese Übungen müssen nicht hintereinander erfolgen, sondern sollen in die tägliche Arbeit mit eingebunden werden.

Das ist vorteilhafter, weil ein festes Programm in der Regel schnell wieder aufgegeben wird. Wer bei der Ausführung der Übungen Schwierigkeiten hat, weist damit Degenerationserscheinungen im Band- und Muskelapparat auf. Eine Notwendigkeit, mit den Übungen sofort zu beginnen!

Ungeübte sollten besser vorsichtig mit den Bewegungen anfangen und sie langsam ausführen, weil es bei ihnen leicht zu Zerrungen kommen kann. Entsteht bei einer bestimmten Position ein Schmerz, dann nicht in den Schmerz hineingehen!

Die Bewegung wird lediglich bis an die Schmerzgrenze ausgeführt und 30 Sekunden gehalten. Wird der Schmerz schlimmer, gehen wir aus der Haltung heraus. Entweder wird dann durch die Übung ein Nerv komprimiert, was auf Dauer unangenehme Folgen hat, oder sie unterstützt eine Fehlstellung im Bewegungsapparat.

Aber sie ersetzen nicht die Bewegung an frischer Luft, was genau so wichtig ist wie eine gesunde Ernährung. Der Tod und Sterben Wer an einer lebensbedrohlichen Erkrankung leidet, versucht oftmals alles, um den nahenden Tod von sich abzuwenden. Dabei werden manche Kranke auch auf die Urtherapie aufmerksam.

Sicherlich kann die Urtherapie einiges bewegen, sie kann aber nicht alles! Zur natürlichen Lebensweise gehört auch die Akzeptanz des Todes. Wer die Urtherapie als letzte Instanz aufgreifen möchte, soll sich vorher die ernsthafte Frage stellen: Wieviel Zeit bleibt noch zum Leben.

Es geht nicht darum, wie lange der Kranke vordergründig leben möchte, sondern wie viel Zeit ihm noch verbleibt. Ist der Mensch am Ende seines Lebens angekommen, dann dürfen wir nicht versuchen, in das Schicksal einzugreifen, sondern müssen den Tod als das begreifen, was er ist: Ja zu sagen zum Tod, sich ihm anvertrauen, das gibt dem Menschen noch einmal Kraft. Kraft die wir benötigen, um Abschied zu nehmen.

Wer käme auf den Gedanken, den Sterbenden seines Sterbens wegen zu trösten, denn in unserem Inneren spüren wir das unverrückbare Notwendige, das da wirkt. Der Tod bedeutet nicht Versagen, denn aus den tiefen Schichten der Seele kommend bereiten die Träume den Menschen auf sein Sterben vor. Diese Träume machen keine Angst, wie viele vermuten, sondern geben Kraft und Zuversicht.

Sie schicken uns auf einen Weg oder an einen Ort, wo wir von für uns wichtigen Menschen entgegengenommen werden.

Diese wichtigen Menschen gehören zu den bereits Verstorbenen. In diesem Kreis ist immer dabei unser ständiger Begleiter, unser Freund, der Tod. Verschieden sieht er aus: Wer das versteht, besitzt gute Vorraussetzungen, um krankmachende Einflüsse zu kompensieren. Seelische Dauer-belastung macht krank und wer sich dieser Belastung nicht entzieht, für den bleibt der gewünschte Erfolg trotz gesunder Ernährung aus.

Nehmen Sie sich Zeit und lassen Sie sich bezaubern, zB. Die Bewegung ist ein viel zu häufig vernachlässigter Faktor unserer Gesundheit. Wer kennt nicht das wohlige Gefühl, wenn der Körper nach Anstrengung mit Körpersäften intensiv durchflossen wird. Mit Schlechtkost wird Bewegung allerdings zur Last. Wer sich nicht bewegt, verzichtet auf einen wesentlichen Faktor zum Ausgleich seiner Seele, denn auch Bewegung trägt zum Seelenwohl bei.

Bewegung, Ernährung und Seele sind auf das engste miteinander verknüpft, weshalb bei einer ganzheitlichen Therapie keine der drei Säulen vernachlässigt werden darf.

Wer glaubt, die Zeit nicht zu finden, täglich über Stock und Stein zu springen, sollte wenigstens darauf achten, seine Gelenke durch ein kleines Bewegungsprogramm mobil zu halten.

Insbesondere die Bewegungen erfordern Aufmerksamkeit, die der Alltag nicht mehr von uns abverlangt. Es müssen nicht immer Stühle und Sessel sein, auf denen wir sitzen.

Auch der Boden eignet sich dafür. Viele ältere und dicke Menschen sind nicht mehr in der Lage, wieder aufzustehen, wenn sie einmal hingefallen sind. Solche Armutszeugnisse sind schlimmer als eine schlechte Note im Schulzeugnis. Also tun wir es, bevor wir auch liegenbleiben!

Auf keinen Fall dürfen in Ihrem Essen die Wildkräuter fehlen. Das angebotene Obst und Gemüse leidet unter einer immer schlechter werdenden Qualität. Fügen Sie dem Essen täglich mindestens zwei Handvoll frische Wildkräuter hinzu. Wer auf sein warmes Essen nicht verzichten möchte, für den gilt: Dünsten hat Vorteile gegenüber Braten. Alle Grundlebensmittel, wie zB. Kaufen Sie Ihre Lebensmittel immer saisonal bedingt, das schont zudem ihren Geldbeutel. Tomaten und Gurken im Winter haben geschmacklich schon keinen Wert.

Wildkräuter eignen sich auch zum Kochen, ersetzen aber nicht die frischen Wildkräuter im Salat. Brennessel und Giersch, wie Spinat zubereitet, geben mit Kartoffeln zusammen ein gutes und beliebtes Gericht.

Dazu kann man gekochte Hirse reichen. Versuchen Sie aber auch einmal den umgekehrten Weg. Sie werden sich wundern, wie gut das bei richtiger Zubereitung schmeckt. Nicht geeignet zur Rohkost sind grüne Bohnen, denn die sind ungekocht giftig Wenn Sie kochen, dann greifen sie am besten nur auf solche Produkte zurück, die Ihnen im rohen Zustand nicht schmecken oder roh nicht gegessen werden können. Für alle anderen Speisen wäre es zu schade. Wer die Mindestmenge an Wildkräutern nicht einhält, wird gezwungen sein, auf tierische Produkte zurückzugreifen.

Die Herkunft dieser Produkte ist eines der wichtigsten Kriterien. Da gibt es Medikamente, Mastmittel, Trockenballenkost, Restlosfutter, Silofutter, klimatisierte Ställe, Kotabsaugung, automatische Desinfektionsanlagen, Förderbandfütterung, Melkroboter, künstliche Befruchtung, Dauerbeleuchtung usw.

Kaufen Sie tierische Erzeugnisse nur in Bioqualität, am besten vor Ort. Noch besser, Sie halten sich selbst ein Tier. Ein kleiner Garten reicht zB. Wer Fleisch und Fisch vom Speiseplan nicht streichen will, der soll diese Speisen auf einmal die Woche beschränken. Tierische Produkte lassen sich ohne Beilage wesentlich besser verdauen, weshalb wir wie in Teufels Not, das Fleisch und die Wurst besser essen ohne Brot Trennkost. Bio-Läden erfüllen in der Regel dieses Kriterium.

Auf keinen Fall dürfen sich ganze Körner im Brot befinden. Nur bestimmte Vögel sind in der Lage, Körner zu verdauen, denn die haben ihr eigenes Mahlwerk im Magen, indem sie zusätzlich kleine Steinchen schlucken.

Frisches Obst zweimal am Tage ist obligatorisch, darf aber nicht überwiegen. Frischkäse liegt leichter im Magen als Hartkäse. Nach dem Essen dürfen kein Völlegefühl, Sodbrennen oder andere Sensationen entstehen. Problematisch wirken sich auf unseren Körper die erhitzten und denaturierten Fette aus, weshalb Sie diese so gut wie möglich meiden sollten.

Bioläden führen eine bessere Lebensmittelqualität als konventionelle Geschäfte. Aber auch hier gilt: Augen auf beim Essenskauf!

Einiges in den Regalen hat keinen gesunderhaltenden Wert. Er hat sowieso nicht den Anspruch eines gesunden Lebensmittels. Das wird von den Biofastfoodkonsumenten immer wieder falsch verstanden.

Morgens oder abends einen Teelöffel lebendige Heilerde eingenommen, helfen die Giftstoffe im Darm zu binden und die Darmflora gesund zu erhalten. Erwarten Sie von dieser Lebensweise keine Wunder, Sie haben damit aber eine gute Chance, das Rentenalter87 zu erreichen, sollte sich unsere Umweltsituation und Lebensmittelproduktion nicht noch weiter verschlechtern. Im Winter einen Kühlschrank zu betreiben, ist so unsinnig, wie im Sommer ein Stück Butter darin zu kühlen.

Nicht selten übersteigen die Stromkosten den Wert des Inhalts. Radio- und Kassettengeräte, verbrauchen ausgeschaltet den gleichen Strom, wie wenn sie eingeschaltet sind, wenn nicht der Netzstecker gezogen wird. Alleine die Warmhaltefunktion der Fernsehgeräte verbraucht in Deutschland mehr Strom, als alle Windkraftanlagen im Land zusam-men erzeugen. Und das nur, damit einer gelangweilten Masse die Flimmerkiste zwei Minuten schneller zur Verfügung steht.

Mehr brauche ich wohl zu diesen Punkten nicht anzuführen. Wer selbst nicht aktiv werden möchte, sollte zumindest einer Umweltorganisation eine Spende zukommen lassen. Nur wenn jeder Mensch sich in seiner Gemeinschaft als Sozial- und Kulturträger kenntlich zeigt, kann ein System bestehen.

Es reicht nicht aus, sich auf seine Zwangsabgaben, wie z. Das Wort Bürger sollte wieder zu seiner alten Bedeutung gelangen: Das Bürgerrecht wird einem verliehen, wenn man durch privates Engagement etwas für die Gesellschaft leistet. Wer das nicht macht, gehört dann nur ganz unprivilegiert zum Volk. Braucht man für die Urtherapie einen Arzt oder Heilpraktiker?

Dem entgegen zu treten macht keinen Sinn. Bei einer Revolution fliegen zwar immer mal wieder die Köpfe, aber an deren Stelle wird sofort ein neuer aufgepflanzt.

Sein kleiner Sohn litt an einer Bronchitis, weshalb er ihm mit seinem Stethoskop die Lungenflügel abhorchte. Kaum war die Untersuchung beendet, sagte der Junge: Und wenn sie fünfmal lügen oder falsches versprechen, es wird ihnen doch immer wieder geglaubt. Über die Hälfte davon schadet unmittelbar der Gesundheit. Die Vorteile der Schlecht-kost liegen bei der Lebensmittelindustrie. Ein totes Produkt stellt geringere Anforderung an die Haltbarkeit und kann so rationiert an den Verbraucher abgegeben werden.

Schon nach 10 Tagen verändert sich der Zellstoffwechsel. Klinische Symptome stellen sich nach 35 Tagen ein, während sich die ersten organischen Veränderungen erst nach Tagen zeigen, und nach Tagen sind die Schäden irreversibel. Diese Forschungsergebnisse sind eine Erklärung dafür, weshalb eine Nahrungsumstellung auf Wildkräuter und frisches Obst so schnelle Erfolge zeigen kann.

Leute, die eine Leistung anbieten, auf deren Wert wir erst einmal vertrauen müssen, neigen schnell dazu, an Stelle von Kompetenz sich eine Fassade der Überheblichkeit und Arroganz aufzubauen. Werden ihre Leistungen auch noch ohne Erfolgsversprechen honoriert, entstehen schnell skurrile Blüten. Kompetente Menschen erkennt man daran, wie sie mit der an sie gerichteten Kritik umgehen. Kompetente Leute reagieren verständnisvoll und aufklärerisch. Inkompetente Menschen reagieren emotional, aggressiv.

Schadinsekten eine ständige Gefahr für unsere Gemüsepflanzen darstellen, dann eben auch deswegen, weil unsere gebräuchlichen Zuchtpflanzen nur noch wenig Abwehrstoffe besitzen, die unter anderem eine natürliche Sättigung beim Essen bewirken.

Der ökologische Sinn dieser Kleintiere ist es, regulierend in den Naturhaushalt einzugreifen, um nur vitale Pflanzen zur Vermehrung kommen zu lassen. Inzwischen haben sich angeblich die Tiere daran gewöhnt. Wie ich erst jetzt erfahren habe, wurde dies von Prof. Ronald Grossarth-Maticek, heute Direktor des internatonalen Programms für multidisziplinäre Forschung am europäischen Zentrum für Frieden und Entwicklung in Heidelberg, bereits in den achtziger Jahren wissenschaftlich untersucht und bestätigt.

Das zuletzt erschienene Buch von Prof. Lust, Wohlbefinden und innere Sicherheit schützen vor Krebs, weil die Personen dann weniger physische Risikofaktoren aufweisen und ein besseres Immunsystem entwickeln, so seine Meinung. Nur durch eigenständiges Handeln und Denken kann der Mensch seinen ureigenen Weg finden und damit Zufriedenheit erlangen. Eine gesunde Ernährung und ausreichende Bewegung tragen das Übrige mit dazu bei.

In dem Buch wird für die Säuglingsernährung folgendes empfohlen: Die einzelnen Bestandteile sollen dann in unterschiedlicher Weise längere Zeit gekocht, gemischt und nochmals zusammen aufgekocht werden. An einer weiteren Stelle wird darauf hingewiesen: Für den wachen Geist sind die heutigen Empfehlungen nicht weniger kurios. Die durchschnittliche Lebenserwartung der Gesamtbevölkerung ist zwar auf Grund neuerer Empfehlungen in der Säuglingsernährung gestiegen, dafür gehören Kinder heute zum festen Bestand einer jeden Arztpraxis.

Erst wird zerstört, planiert und geplant, um später das Künstliche als Erfolg zu preisen. Das ist die Methode, mit der sich die Wissenschaft oftmals ihre Lorbeeren verdient. Ursprünglich wurden Säuglinge mit vorgekautem Essen genährt oder mit Tiermilch gestillt. Mir sind persönliche Berichte bekannt, wo Säuglinge nur mit frischer unverdünnter Kuhmilch erfolgreich aufgezogen wurden.

Wenn man vor Kuhmilch oftmals gewarnt hat, dann deswegen, weil die Ernährungsspezialisten gleichzeitig darauf bestanden, die Milch prinzipiell längere Zeit abzukochen! Abgekochte Milch ist wertlos und langfristig sogar schädlich. Ein Teelöffel frischer Kräutersaft der Mischung beigesetzt wird ab der vierten Woche ebenfalls gut vertragen. Säuglinge erbrechen alles, was ihnen nicht bekommt.

Von Geburt an ist der Mensch auf Rohkost eingestellt. Wie häufig erbrechen Säuglinge auf Schlechtkost-Säuglingsnahrung und leiden unter Darmkoliken. Schuld sind die Abwehrstoffe, welche die Pflanze in den Bohnen zum Selbsterhalt produziert. Diese Tatsachen sind zwar in der Toxikologie weitläufig bekannt, werden aber in der Öffentlichkeit nicht diskutiert.

Abwehrstoffe Enzymhemmer bilden alle Pflanzen, sobald sie geerntet oder anderweitig gestört werden. Selbst nach der Ernte wirken sich Erschütterungen beim Transport und Unterkühlung bei der Lagerung auf die Pflanze negativ aus. Frisch verspeist schmecken Nachbars Kirschen tatsächlich besser, wenn die eigenen erst einmal in den Eimer wandern. Über die Bildung und die Zusammenhänge von Abwehrstoffen in Nutzpflanzen sind einige wissenschaftliche Publikationen erschienen.

Wenn die Zähne auf bestimmte Nahrungsmittel mit Schmerz reagieren, sollen sie auf jeden Fall gemieden werden. Wie ich in Erfahrung bringen konnte, hilft Magnesium, die Zähne schmerzunempfindlicher und stabiler zu machen. Selten einen Schmarrn gelesen, dem es dermaszen an dem gebricht, was er anderen vorwirft.

Balken im Auge, sage ich nur. Welche Prozesse auf 1 Millionen Jahre wirken, ist fuer die Frage ev Massnahmen heute voellig irrelevant. All das findet man natuerlich genau beschrieben im IPCC.

Und ob erdgeschichtlich es normal ist kein Eis auf der Erde zu haben, ist auch wieder nur gaga. Die Spezies Homo jedenfalls hat die Erde niemals ohne Eis erlebt. Sie werden sich wohl auch daran gewoehnen muessen, dass ev ich oder andere im Sinne eines politischen Meinungsbildungsprozesses meinen, dass die bestehenden Vegetationszonen etwas Schuetzenswertes darstellen, selbst wenn Sie sich anscheinend schon im Oligozaen waehnen. Was übrigens länger als zehn Jahre zurückliegt.

Das physikalische Bild der Sonne hat sich in den letzten 70 Jahren seit der Formulierung des Bethe-Weizsäcker-Zyklus und der Arbeiten Chandrasekhars nicht grundlegend verändert, sondern nur immer weiter verfeinert. Sie haben hier eindeutig Nachholbedarf.

Mir als Astrophysiker bereiten Ihre Aussagen ja geradezu körperliche Schmerzen. Ende dieser merkwürdigen Diskussion. Nur noch zu dem bereits erwaehnten Bogus Argument, dass hoeherer CO2 Gehalt in der Kreide nicht zur Versauerung des Ozeans gefuhrt haette und also irgendwie die ganze Versauerung mal wieder von erten Wissenschaftlern erfunden wurde ich dachte gerade solche Ideen wuerden hier nicht ventiliert? Proxy evidence and numerical modeling summarized in Arvidson et al.

Was ja nochmal mein Argument wiederhohlt: Unterschiedlicher Wasserzyklus Weatherung und Temperatur. Wenn man den Begriff auf Wikipedia nachschlägt, findet sich dort folgende Aussage: Folgt man diesem Ansatz, dann kommt man bei ppm bzw. Zumindest wenn man es mit Adam Riese hält. Und die Klimaalarmisten haben auch schon mit Sensitivitäten von 4,5 argumentiert. Nun, 20 mal 4,5 ist 90 Grad, oder? Ich bin immer offen für sachliche Diskussionen, auch und gerade von Personen, die andere Erkenntnisse haben und zu anderen Schlüssen kommen als ich.

Übrigens erschweinen mir Leute völlig durch den Wind und undiskutierbar, die behaupten, sie könnten zuverlässige und präzise langfristige Prognosen des Erdklimas mit Modellrechnungen machen. Wie gewinnen wir den Informationskrieg? Ich lese hier stetig hervorragende, populärwissenschaftlich damit gemeinverständlich verfasste Arbeiten wie auch den aktuellen Artikel , denen der Weg in die mainstream-Kanäle versagt bleibt.

Ideologische Vorprägung des Mainstreams? Oder einfach zu rational, damit für die Auflage zu wenig spektakulär, sprich zu wenig Katastrophenbotschaft? Was können wir von den Alarmisten lernen, wofür wir nicht deren Fundingniveau und deren internationale Vernetzung benötigen? Sie reicht aber nicht. Hier liegt unsere Schwäche. Wir trauen uns nicht emotional zu argumentieren.

Was ist unser Konzept. Emotional, genau so wenig sachlich, wie Hurricanes, da Wetter, nicht Klima -- aber von der Presse aufgenommen, Zweifel am Klimawandel gesäht, Botschaft angekommen. Emotional, adressiert das Sozialneidprinzip, betrifft Minderheiten, damit Pressethema, Energiewende teuer, Botschaft angekommen. Ich weiss, dem Wissenschaftler sträubt sich da alles, aber so dreht sich Gaja nun mal… Wofür stehen wir und wie werden wir emotional und damit erfolgreich?

Machen wir das mal. Die Klimasensitivitaet die den 3 Grad bei Verdoppelung entspricht, lautet 0. Eine Verachtfachung des praeindustriellen CO2 ppm ergaebe einen Wert von 9 Grad mehr und eine Vervierfachung also ppm von 6 Grad. Ich habe mal bei dem angegeben Wert von ppm dazwischen per Daumen interpoliert. Man kann es aber auch genau ausrechnen und so ueberpruefen, wie gut der Georg denn so ueber den Daumen den Logarithmus berechnet wobei der natuerliche Logarithmus wohl ehenr nicht zu den Grundrechenarten gehoert.

Vielleicht aber nochmal das Konzept der Klimasensitivitaet nachschlagen. Auch da gilt, dass man sich nicht einfach etwas ausdenken darf. Das oben verlinkte Paper von Dana Royer ist ein schoener Startpunkt. Tritium Das mit Modellen erklaere ich Ihnen ein anderes Mal ist natuerlich nicht wahr , aber hier sind wir uns erstmal ueber folgendes einig. Was ist an der Definition von Wikipedia falsch? Das ist eine einfache Rechenregel.

Für Abschätzungen reicht das völlig. Mit entsprechenden Werten bombardieren ja auch die Klimaalarmisten ständig die Presse. Eigene Medizin zurück, sozusagen. Mittlerweile haben Sie gelernt, dass die einem Forcing von ca.

Das heisst von den Wir kommen auf 5. Wir schauen nach, welche Temperatur da so angenommen wird nur so pi mal Daumen: FK 9 Pilot Wofür stehen wir und wie werden wir emotional und damit erfolgreich? Ich will es mal ganz fatalistisch ausdrücken: Wir haben heute eine ganz andere Situation als zu derzeit, als der Ökologismus seinen Siegeszug angetreten hat. Solange der nur als graue Theorie in Köpfen seiner Anhänger vorhanden war, konnte nichts passieren.

In der Praxis aber zeigen sich die Schwierigkeiten. Es werden bereits fieberhaft Erklärungen gesucht, wie man aus der Sackgasse heraus kommt ohne das Gesicht zu verlieren. Wenn ich mir nur Merkels Rede vor dem Nachhaltigkeitsrat anschaue, köstlich. Sie spricht von Nachhaltigkeit, doch meint damit etwas ganz anderes als das was das Publikum darunter versteht. Ich denke ähnliches wird auch beim Klimaschutz geschehen. Wobei der Grundtenor die wirtschaftliche Nachhaltigkeit sein wird.

Und hier hat die EU wieder einmal etwas Gutes, dann können unsere feigen Politiker sich dahinter verstecken und machen was von dort angegeben wird.

Momentan merken die ja anhand der Energiepreise, und wie diese die europäische Wettbewerbsfähigkeit beeinträchtigen, in welche Sackgasse sie mit ihrer Vorreiterrolle gelandet sind.

Je besser eine Brückenideologie ausformuliert wird, mit der man aus der derzeitigen verfahrenen Situation heraus kommt, um so eher wird diese auch Anwendung finden. Wir Skeptiker können da Sichwortgeber sein. In Peter Hellers Texten sind viele dieser Brücken beschrieben.

Als Zuschauer ist das manchmal schon recht lustig. Nein, Hoffmann, ich will mich nur ein wenig mit Ihnen amüsieren. Ihre Antwort hat mir gezeigt, dass ich mit meiner Prognose, nämlich, dass Sie nur zum Pöbeln hier aufgetaucht sind, richtig lag: Dabei sind etliche Implikationen höchst offensichtlich, die recht unbequem für die CO2-Hysterie sind.

Sie wissen aber schon, dass Sie mit Ihrer Ansicht über die Prognosefähigkeit der Modelle einen Minderheitenstandpunkt vertreten? Also pro Verdoppelung kommen 3 Grad dazu. Bei einer Versechsfachung muss man also die 3Grad mit 2. Das ist aber nur die Faustregel und es waere schoen, wenn sie sich als Autor ein wenig um die Hintergruende bemuehen wuerden.

Kaum haben sie das, sind sie natuerlich, schwubb, qualifiziert, das alles zu kritisieren. Wenn Sie was natuerlich noetig ist und sie hier eigenartiger Weise nicht getan haben die Aenderungen der Sonnenstaerke mit dem CO2 Effekt in der Vergangenheit also meinethalben ppm waehrend der Kreide verrechnen wollen, dann koennen sie eben nicht mehr ihre leider von Ihnen nicht verstandene Formel nehmen, Sie muessen zuerst das Strahlunsgforcing von jedem berechnen, voneinander abziehen und dann die Erwaerung ausrechnen.

Habe ich oben fuer Sie mal netter Weise gemacht. FFMueller 45 Nicht jede Funktion ist linear. Sonst kommt eine Rechnung der folgenden Art heraus: Dieser Stoffkreislauf ist zwar langsam, aber sehr bedeutsam für den globalen CO2-Haushalt der Atmosphäre. Wissen Sie, ich kenne den Unterschied zwischen linearen und Exponentialfunktionen durchaus. Da uns die Klimaalarmisten jedoch ständig mit unzulässigen Vereinfachungen bombardieren, die dann von der Presse aufgebauscht werden, habe ich den Spiess eben mal umgedreht.

Die Formulierung ist auch so gewählt, dass sie diese ironische Ueberspitzung erkennen lässt. Es gab Katastrophen, aber keine, die auf eine globale Ueberhitzung durch CO2 zurückgeführt werden könnte.

Das ist doch ganz einfach und klar zu verstehen. Es geht nicht um das Lebensrecht von Schachtelhalmen, sondern um höhere Ernteerträge, denn viele unserer Kulturpflanzen sind C3-Pflanzen. Das haben auch Gentechniker erkannt, die bisher erfolglos versuchen, diese auf den C4- oder CAM-Stoffwechsel umzupolen.

Müsste man nicht sogar mehr fossile Brennstoffe verbrennen? Ich bin halt nicht so streitbar…. Wenn die Alarmisten metaphorisch arbeiten dürfen, dürfen wir das auch. Aber seien Sie einfach mal weniger arrogant und überheblich gegenüber Nicht-Naturwissenschaftlern.

Ich habe lange suchen müssen im Text oben. Ich hatte den Satz zunächst mehrfach überlesen. Ich habe jetzt keine Zeit das im Detail zu recherchieren, aber Herr Müller hat ja oben schon eine Quelle angegeben.

Mit dem armen deutschen Wald hatten die es doch immer so, als es noch gegen Schwefelverbindungen ging. Und der Schachtelhalm ist doch auch ganz doll bedroht: Ich bin schon den Schritt weiter, im Ökologismus den Angriff zu sehen, der eben diese Freiheiten zukünftig generell unterbinden will. Äusserungen sowie die jüngste Veröffentlichung aus dem UBA lassen mich da ob des ideologischen Stechschritt-Lärms aufhorchen. Nicht jede Funktion ist linear.

Da stellt sich mir doch die Frage, ob irgendwer von diesen Warmaholics mal widerlegt hat, dass der nicht-lineare Zusammenhang CO2 -- Temperatur i. Nur so ein Gedanke. Ich gehe aber mal davon aus, dass Sie nicht verstanden haben, dass CO2 Banden saettigen und deshalb immer mehr CO2 benoetigt wird um den gleichen Effekt zu erzielen, kurz, sie wussten nicht, was Klimasensitivitaet ueberhaupt ist und verrechnen sich aufs Absurdeste.

Ferner haben Sie nicht vom Faint early sun paradox gehoert und seiner Erklaerung gerade durch die Treibhausgase. Fuer Sie aber stellt sich ein unerklaerliches Raetsel einer kochenden Erde ein und wie da wohl das Leben ueberlebt hat. Ach, vergessen, kennen Sie ja nicht: Das ist sehr bedauerlich. Am Anfang steht dabei die Gesteinsverwitterung.

Mikroben nutzen Kohlensäure aus der Atmosphäre zur Zerstörung von Mineralien. Als Abfallprodukt dieser chemischen Verwitterung entsteht in Wasser gelöstes Bikarbonat. Dieses Bikarbonat wird über die Flüsse in die Ozeane transportiert und dort von Organismen in ihre Kalkschalen und Skelette eingebaut.

Ein Teil dieser Kalkschalen wird später in Sedimente vergraben, und damit wird atmosphärisches CO2 der Biosphäre für Jahrmillionen entzogen. Pflanzenreste, die nach ihrem Absterben nicht verbrannten, wurden nach ihrer Vergrabung in Sedimenten als fossile Biomasse zu CO2-Speichern. Erst bei Gebirgsbildungen wird dieses sedimentäre CO2 über Vulkane und hydrothermale Quellen wieder dem schnellen C-Kreislauf zurückgegeben.

Die Lektüre der erdgeschichtlichen Klimaarchive lässt vermuten, dass Entzug von atmosphärischem Kohlendioxid über Lebensprozesse und Zufuhr von CO2 über Vulkane über Jahrmillionen in einem Gleichgewicht blieben. Allerdings wurde dieser für das langfristige Klima wichtige C-Kreislauf immer wieder gestört, einerseits durch episodisch verstärkte vulkanische Aktivität, andererseits durch beschleunigte Verwitterung, wenn neue Gebirge entstanden.

Conolly und Heinrich beziehen sich auf den Fall wenn Karbonate durch Meeresspiegelschwankungen direkt an die Oberflaeche kommen. Das meiste CO2 wird mobilisiert, wenn dieses Meeresbodengestein durch Vulkanismus ie Plattentektonik erhitzt und so CO2 freigesetzt wird.

Fazit also, sie haben: Also soll ich jetzt die Muehe und die gute Absicht loben und nur ganz sanft und einfuehlsam auf die Fehler aufmerksam machen, die jemand der den IPCC zusammenscheissen will, als Nicht-Wissenschaftler halt ruhig mal machen darf? Schon bei den auf der Sonnenoberfläche herrschenden Temperaturen ist jede Materie gasförmig, im Innern erst recht.

Ja, auch Wasserstoff und Helium werden fest wenn es kalt genug wird. Dafür muss es aber schon sehr kalt sein. Und das sind Wasserstoff und Helium. Georg Hoffmann so langsam werden Sie völlig unsachlich und spielen sich zudem als der grosse Zampano der Klima- und Geowissenschaften auf. Das beeindruckt mich allerdings nicht im Geringsten. Bei Ihnen kommt mir immer mehr der Verdacht, dass letzteres überwiegt.

Eine akademische Ausbildung haben Sie sicherlich und Sie haben sich auch intensiv mit Klima- ebenso wie mit Geowissenschaften beschäftigt. Ich behaupte nicht, Klimawissenschaftler zu sein. Meine Aufgabe sehe ich darin, Aspekte, die mir an der Klimawissenschaft sowie der damit verknüpften Energiewende widersprüchlich oder zuwenig geklärt vorkommen, in leicht verständlicher Form darzulegen, wobei ich hoffe, dass sachkundige Kommentatoren mit ihrem jeweiligen Wissen dann dazu beitragen, die Diskussion zum Nutzen aller voranzubringen.

So in etwa wie das ConstanzeW gemacht hat. Die These vom Radiative Forcing oder Strahlungsantrieb ist umstritten. Deshalb gehe ich auch gar nicht erst auf diesbezügliche Flohknackereien ein.

Sie als Person sind für mich aufgrund Ihres ganzen Auftretens und Ihrer Arroganz inzwischen nicht mehr besonders glaubwürdig, da vertraue ich eher denjenigen Wissenschaftlern, die diesbezüglich anderer Meinung sind. Was Wikipedia angeht, so ist immer wieder festzustellen, dass die dortigen Einträge von AGW-Vertretern stammen oder zumindest von dort stark beeinflusst wurden.

Das gilt vermutlich auch für die vereinfachte Rechenregel, die ich von dort herangezogen habe. Ich habe nichts weiter gemacht als diese wörtlich so anzuwenden, wie es dort steht. Mein Mathelehrer hätte mir eine solche Auslegung einer Aufgabenstellung nie durchgehen lassen. Und dass es früher auf der Erde meist wesentlich wärmer war als heute, und zwar nicht nur so mal eben über Null Ihre abschliessende Aussage , dürfte doch wohl unstreitig sein?

Fred So prima, Sie haben mich durchschaut. Ich gebe also zu ein arrogantes Arschloch zu sein und Sie korrigieren einfach Ihre zahlreichen Fehler. Dann sind wir beide zufrieden. Hess Das waere natuerlich ohne Feedbacks da Modtran.

Und worauf lauft nun diese Frage hinaus? Danke für die Bestätigung. Hatte ich mir schon gedacht, da Verdoppelung nur 1. Aber kennen Sie eine Arbeit die ppm mit Feedbacks simuliert hat? Hess Es ist vielleicht besser, wenn sie mit der ganzen Story rausruecken. Zumindest wenn ich irgendwie von Nutzen sein soll. Dann kann man aber sogar ohne genaue Rechnung von Klimakatastrophe reden. PETM liegt bei ppm. Das Problem ist eher wie man mit sowenig 5 Grad hinbekommen soll.

Nur so viel von meiner Seite zum Nachdenken und damit soll es dann auch gut sein, bevor Sie auch noch wie Hr. Heller Kopfschmerzen und ein grummelndes Bauchgefühl bekommen…. Die Sonne ist kein reiner Gasplanet. Plasma besteht zum Teil aus Materie.

Im Plasma befinden sich die Zutaten für unser Leben. Und wie kalt ist das Universum. Die Sonne ist ein sich selbstverzerrender Fusionsreaktor, der Materie in sich birgt. Fragen Sie sich halt selbst, ob es sein kein, dass das Erdenleben im Einklang mit dem Sonnenfusionsreaktor bestehen kann, wenn das Leben nicht von der Sonne stammt…. Den Einklang, denn ich hier meine, ist als Kreislauf bzw. Neben aller wissenschaftlicher Diskussion, wäre es also nicht zielführender, vorwiegend der totalitär — religiösen Kernthese des Ökologismus eine freiheitliche Antithese entgegenzusetzen, sich also hauptsichtlich gegen den Kern der Ideologie zu positionieren, anstatt innerhalb der Hypothesen des Ökologismus zu argumentieren sprich die jeweilige Nullhypothese zu verteidigen , vor allem mit Blick auf die Erfahrung, dass tausend Wissenschaftler nicht in tausend Jahren fähig sind, den publizierten Quatsch zu widerlegen, den die in einer Woche produzieren?

Nur können wir diesen Info Krieg nicht gewinnen. Diese Ideologie ist installiert und verfügt über alle Mittel, diese auch zu verteidigen. Im Gegensatz zu brauner und roter Ideologie kommt sie sogar vordergründig ohne Gefängnis aus. Zwei Dinge sind besonders auffällig, die Medien stehen voll dahinter und die Wissenschaft ist nicht mehr frei, sondern wird so finanziert, dass sie nicht von der Ideologie abweicht- keine freie akademische Forschung und Bildung. Ach Gottchen, Georg hat mal wieder zugeschlagen.

Da hast du gut aufgepasst im Unterricht zur Politischen Ökologie. Eine Ver6fachung bedeutet das 2,5 fache, danke für die Aufklärung. Rassbach Hier sind ja angeblich nur Leute unterwegs, die die Wissenschaft anerkennen Heller.

Wenn Sie nicht ich die Temperatur der Erde per Klimasensitivitaet verlinkt vom Fred per Wiki und also nicht irgendeine Gaga-Defintion die sich irgendein Klimaeikist ausgedacht hat ausrechnen wollen, dann muessen Sie eben den Satz: Der Fred hier hat ihn nicht verstanden, Sie verstehen ihn nicht und doch, da gebe ich dem Fred Mueller ganz Recht, es ist nur einfache Mathematik. Aber stop, ich sage am besten nichts mehr und lasse den Herrn Heller mal fuer mich sprechen: PS Nachwievor finde ich weitaus schlimmer, dass Gesteinsverwitterung als CO2 Quelle hier bezeichnet wird und der Autor so einen Artikel geschrieben hat ohne auch nur von der Faint Young Sun gehoert zu haben.

Jetzt geht es bei dir schon wieder los. Beruhige dich doch, ich habe es auch überlesen, weil es darauf gar nicht ankommt.

Wenn es tatsächlich einen Beweis gäbe, dass AGW zuträfe, hätte ich schon davon gehört. Nur einen Friedens-Nobelpreis , das macht einen extra stutzig. Ich wollte nur ein paar Fakten wissen. Ich dachte sie hätten vielleicht bessere Zahlenangaben.

Die ppm habe ich oben aus der Grafik abgelesen. Friedrich Karl Ewert, em. Professor für Geologie Quelle: Und das dafür erforderliche Calcium muss ja irgendwo hergekommen sein, und zwar durch Verwitterung anderer Gesteine. Sie haben sich mit Ihrem Vorwurf auf einen isolierten Aspekt gestürzt, ich habe dagegen das Resultat des Gesamtprozesses präsentiert, so what?

Jahre keine so entscheidende Rolle mehr wie vorher some 4. Ach ja, die Sache mit den Energiebilanzen….. Ähhh, wo is die Wärme, wenn man schon mal Urlaub hat???? Georg Hoffmann Danke, Sie bestätigen mir, dass ich zu Recht darauf hingewiesen habe, dass CO2 auch das aus Verbrennungsprozessen entgegen der ständigen Behauptungen der AGW-Vertreter nicht auf ewig in der Atmosphäre verbleibt, sondern durch natürliche Kreisläufe wieder entfernt wird.

Ziel des Aufsatzes erreicht. Wenn sich in einigen Jahren herausstellen sollte, dass die Klimawirksamkeit von CO2 erheblich übertrieben wurde, dann werden sich noch ganz andere Dinge in eine kleine Logikwolke auflösen. Und selbst wenn also ein Wunder passiert und die Klimasensitivitaet 0. Georg kriegt sich nicht mehr ein , Klimasensitivität ist ein erfundener ideologischer Begriff, der zu nichts nutze ist.

Die GCM Jünger geilen sich an sinnlosen Hochrechnungen auf und müssten doch wissen, dass ein chaotisches System mit mehr als 40 Freiheitsgraden mathematisch nicht darstellbar ist, da ist nur was mit festen Grundüberzeugungen zu machen. Da wird Rami auch mit seinem neuen 25 Mio.

Inzwischen habe ich von Ihnen auch vernommen, dass es auf die Sonnenaktivität viel mehr ankommt als auf den CO2-Gehalt der Atmosphäre. Ich habe sie nur wörtlich angewandt, um den ganzen Quatsch ad absurdum zu führen. Das nennt man den Gegner mit den eigenen Waffen schlagen.

Nein, das haben Sie nicht. Sie haben die Definition nicht verstanden und Ihren Traeumen freien Lauf gelassen. Sie begreifen es immer noch nicht. Man beachte die Quelle: Geläufiger ist jedoch die Angabe der Klimaerwärmung bei Verdoppelung der Konzentration von Kohlenstoffdioxid in der Erdatmosphäre.

Aus Sicht eines Programmierers: Vorgabe von zwei Punkten: Nicht definiert, also muss der einfachste Fall einer Geraden angenommen werden. Herr Hoffmann hat recht. Her Mueller, Sie haben auch völlig recht: Die Darstellung auf wikipedia ist verwirrend und wirklich nicht leicht zu verstehen. Dresden immer noch keine Zeit, mich in das Thema einzuarbeiten. Ich verstehe nichts von Verwitterung.

Vielleicht ist das Thema einen eigenen Artikel wert, keine Ahnung. Dann wäre Verwitterung tatsächlich eine Senke. Energetisch spricht nichts gegen einen anderen Verwitterungsvorgang, bei dem dann eben CO2 aus den Mineralien frei wird. Denn weder das Thema Klimasensitivität noch das Thema Verwitterung haben auch nur irgendetwas mit dem Kerngedanken des obigen Artikels zu tun.

Es ist ja Ihre Lieblingstaktik, Herr Hoffmann, entrüstet und empört auf Nebenkriegsschauplätze auszuweichen. Herr Mueller hat Ihnen einen Angriffspunkt geboten, keine Frage, aber die Art, wie Sie damit umgehen, finde ich nicht akzeptabel.

Leute verächtlich machen können Sie gut. Substantiell dagegen halten weniger. Keine Ahnung, worin Ihr Problem besteht. Das hat Herr Mueller oben gezeigt. Diesen Menschen fehlt die Perspektive, die Herr Mueller oben darstellt und die eigentlich die Klimawissenschaft offensiv vermitteln sollte. Beachten Sie die wichtigen Ausführungen von Constanze W.

Unterhalb ppm wird es nun einmal kritisch für die pflanzliche Biomasse. Und langfristig gesehen steuern wir auf diese Katastrophe zu. Wir waren ziemlich knapp davor. Ich bin weder Klimawissenschaftler noch Geologe, sehe mir aber gerade deshalb vor Veröffentlichungen meine Quellen genau an. Wenn Geologen und ich habe drei unabhängige Quellen für die getätigte Aussage es für erwähnenswert halten, auf Verwitterung als einer CO2-Quelle hinzuweisen, dann gehört das in einen solchen Beitrag — als Nebenpunkt, und mehr war es nicht.

Und ich habe das Programmieren zu einer Zeit erlernt, als es noch zum Kursinhalt gehörte, dass man Angaben exakt umzusetzen hatte. Mehr war es auch hier nicht. Entscheidend ist, der unsinnigen CO2-Verteufelung entgegenzutreten und denjenigen, die sich dieser Flut ständiger falscher Behauptungen ausgesetzt sehen, ein paar Fakten an die Hand zu geben.

Wissenschaftlich vertiefen können das dann diejenigen, die davon mehr verstehen, aber die Diskussion muss erstmal in Gang gebracht werden, und darin sehe ich meine Aufgabe.

Sie kämpfen um ihr Weltbild. Das UBA der Klimakommissare ist aber auch aufgeregt, sonst hätten sie sich nicht so aus dem Fenster gelegt. Schellis 5 vor 12 Panik vor den Himalaya Gletscher waren auch einsame Spitze.

Heller Dieser Text ist ein einziger Unsinn. Absolut jeder Punkt hier ist verdreht und schlicht unlogisch. Die drei Punkte, die ich hier aufgefuehrt habe, sind lediglich drei Beispiele. Ich kann eigentlich immer noch nicht fassen, dass Sie diesen Text fuer einen Beleg von irgendetwas haltem oder ueberhaupt annehmen, er haette irgendeine zentrale Aussage, die man, wenn man von den paar Fehlern mal absieht, erkennen koennte. Das ist Geologie Standard-Wissen. Dass das Argument mit der Uebersaeuerung Bloedsinn ist, lassen Sie sich von Tritium erklaeren er hatte das oben bereits erklaert, ohne allerdings explizit zu sagen, dass damit dieser Punkt von Herr Mueller obsolet ist.

Den ersten Punkt habe ich jetzt mehrfach erklaert und oben vorgerechnet. Aber auch als Metapher fuer ein offensichtlich zu warmes Klima ist es eben falsch und ebenfalls koennen Sie die Rechnung etwa fuer die Kreidezeit oben sehen.

Dabei ist nicht die Frage, ob Sie die Praemissen dieser Rechnung teilen das Konzept der Klimasensitivitaet oder so etwas , sondern Sie muessen nur die Rechnungen, die Herr Mueller oben falsch gemacht hat, richtig machen und die faint sun dazunehmen.

Herr Hoffmann sollte wohl mal seine Hoffmannstropfen nehmen, bevor er hier noch den Herzkasper kriegt. Wegen der abwertenden Bedeutung von Ketzer, Ketzerei im kirchlichen Sprachgebrauch wird das Wort heute in wissenschaftlicher Fachsprache zugunsten der neutraler wirkenden Fremdwörter Häretiker, Häresie vermieden, besonders bei der Beschreibung vormittelalterlicher Häresien war es wegen seines mittelalterlichen Gepräges auch schon in der älteren Fachliteratur vermieden worden.

Ja, vielleicht auch wegen des schlechten Wetters -- so what? Auch dieses wird zunehmend ruchbar. Vom Paläoklima mal ganz abgesehen. Wir Realisten neigen immer wieder dazu, uns in den Diskussionsrahmen der Alarmisten drängen zu lassen. Nein, sicher ausschliessen kann man wissenschaftlich seriös niemals irgendetwas.

Trotzdem lassen wir uns immer wieder auf dieses Gletschereis leiten. Ueber meine Gemuetslage kannst du ja bei anderer Gelegenheit ein Posting schreiben und ich bring mich dann um. Versprochen, Bis dahin koennen wir ja mal darueber diskutieren, ob es wohl relevant fuer die anthropogenen Emissionen sein kann, wenn in 30 Millionen Jahren vielleicht alles schon wieder in Ozeansedimenten verschwunden ist. Ich mein ja eher nicht.

Die bis ppm, die wir nach den Emissionsszenarien erreichen können, sind Maximalwerte im historischen Vergleich bzw. Die Aussage des Artikels Bild 3: In geologischen Zeiträumen sind sie es nicht.

Die oder ppm sind für das Leben auf der Erde physiologisch unbedenklich. Die Anpassungsfähigkeit der Biosphäre wird aus meiner Sicht allgemein unterschätzt. Der Kohlenstoff-Kreislauf auf der Erde ist mitnichten im Gleichgewicht. Stattdessen, so die Aussage des Artikels, wird langfristig Kohlenstoff aus der Atmosphäre entfernt und in der Lithosphäre gebunden.

Kerogene , Gas ist Bild 5 für alle sinnvollen Planungszeiträume als unbegrenzt anzusehen. Ihre Schwierigkeiten, eine komplexe Argumentation in ihrer Gänze zu erfassen und aufzunehmen, sind uns ja lange bekannt. Sie unterscheiden einfach nicht zwischen Fakten und deren Interpretationen. Die Klimadebatte ist doch längst keine faktenbasierte mehr, sondern eine allein auf Interpretationen beruhende. Was den Aufstieg der Dinosaurier ohne Technologie nicht behindert hat, wird uns mit Technologie erst recht nicht stören.

Es ist eine Frage der Sichtweise. Wir haben dieses Problem immer und immer wieder. Meiner Ansicht nach dürfen Sie Angst vor der Zukunft haben. Das ist weder richtig noch falsch, wer will das auch entscheiden? Wie Sie aber zu sagen, jede Interpretation der Daten, die die Angst nicht unterstützt, sei falsch, ist nicht von Fakten gestützt, sondern von emotional bedingtem missionarischem Eifer.

Sagen Sie doch ehrlich, was Sie eigentlich meinen. Weil das ja Leute auf die Idee bringen könnte, der Klimawandel, wenn er denn noch kommt, wäre vielleicht gar nicht so ein Riesenproblem. Und das darf man ja nicht. Sonst wäre man ja ein Ungläubiger, ein Ketzer, ein Häretiker -- ein Skeptiker gar. Hoffmann, Meinem Pferd würde ich jetzt sagen: Es gibt jetzt und in relevant absehbarer Zeit über Generationen keinen katastrophalen Klimawandel durch menschliches handeln.

Irrelevante Nebenkriegsschauplätze interessieren mich weniger, wie ich oben dargelegt habe. Warum also schreiben Sie also hier nochmal? Denn, so die Aussage des Artikels, die Biosphäre ist auf geologischen Zeiträumen auch bei weit höheren Konzentrationen gedeiht. Das aber nicht nur auf Grund der Anpassung an das jeweilige Klima. Es mag noch eine ganze Reihe anderer physiologischer Effekte geben, die meisten wohl nicht bei Saeugetieren, aber immerhin. Wie gesagt und am PETM gezeigt duerfte die Uebersaeureung bei mehr als ppm zu einem ganz beachtlichen Artenverlust im Ozean fuehren.

Es gibt Millionen-Jahres-Abschnitte mit leicht positiven und mit leicht negativen CO2 Trends je nachdem ob die Plattentektonik ein Gebirge aufschiebt oder gerade neue Ozeane aufbrechen etc. Das entspricht einer CO2 Aenderung von ca ppm auf ca ppm von innerhalb ca Millionen Jahre. Das entspricht also einem Trend von 0. Das ist jenseit jeder Mesgenauigkeit, die wir heute haben.

Kurz, diese Prozesse sind bis zur Unmessbarkeit klein in der heutigen Atmosphaere und noch zudem von ganz anderen Prozessen ueberlagert. Richtig, die Prozesse fidnen statt, falsch: Ist bislang wohl noch kaum oekonomisch zu betreiben, aber das war ja nicht die Frage und ausserdem hat man das vom Shale Gas auch mal gesagt.

Dass es Herrn Mueller so schwer faellt eine klare Hypothese zu formulieren, ist ja kaum mein Fehler. Nehmen wir ein weiteres x-beliebiges Beispiel: Kurz ein Satz, drei Fehler.

Worauf will also Herr Mueller hinaus? Im Holozaen hat sich das CO2 um etwa 20ppm geaendert, das ist also 0. Und so geht es in einem fort. Mal ist es glatt falsch, mal ist es ein falscher Zusammenhang.

Es ist zum Heulen. Lassen Sie der Menschheit und der restlichen Biosphaere Jahre Zeit sich an ppm anzupassen, dann, da haben Sie schon recht mit ihren geologischen Betrachtungen, wird es wohl nicht so schlimm werden.

Wirklich einmal ausformuliert sind ihre Sprueche eben genau das, einfach Sprueche. Sie haben das Recht auf eine eigene Meinung, aber eben nicht auf eigene Fakten. CO2 Aenderungen haben in der Vergangenheit sowohl zu beachtlichen und schnellen Klimaaenderungen gefuehrt, sie waren auch am Artensterben in der Vergangenheit beteiligt.

Was das dann bedeutet fuer die Politik und warum sie so ein tapferer Junge sind und dem so furchtlos entgegenschauen, das ist dann natuerlich Ihre Sache, fuer die gerne politisch werben duerfen.

Eben genau so wie andere, die eben das nicht so sehen. Aber Ihre Themen sind natuerlich auch total interessant. Ausgelöst durch den Artikel von F. Die sehr langen Verläufe über Millionen Jahre halte ich für unrelevant, weil sie eigentlich nur beweisen dass auch damals Leben, in an die warmen Klimate angepassten Formen, existiert hat. Eher passende Zeitskalen sind vielleicht die Zeiträume des noch andauernden Eiszeitalters in dem wir heute leben und welche die Rahmenbedingungen für das heutige Leben darstellen.

Dieses Eiszeitalter ist strukturiert durch mehre Heute befinden wir uns auf einem Peak einer Warmzeit, es müsste eigentlich nach den üblichen Zyklen der Temperaturabschwung relativ schnell und ausgeprägt wieder saukalt werden.

Vielleicht spüren wir das ja schon in diesem lausigen Monat Mai. In den lang und kurzfristigen Kurven folgte die CO2 Konzentration im wesentlichen den Temperaturschwankungen nach, konnte also dafür nicht ursächlich sein. Die auf die Warmzeiten folgenden langen Kaltzeiten setzten recht abrupt ein, sodass die Lebewesen die vereisenden Regionen verlassen oder aussterben mussten. Es dürfte klar sein dass Gletscher bis Frankfurt und Tundra bis Andalusien das Lebensumfeld drastisch verändern.

Bereits weit geringere Abkühlungen oder Erwärmungen, wie sie in historischer Zeit belegt sind, führten zu starken Veränderungen der menschlichen Lebensumwelten. Befürchten muss man die erwärmende Klimakatastrophe bis hin zu kochenden Ozeanen wahrscheinlich eher nicht, das Kaltszenario scheint mittelfristig deutlich wahrscheinlicher und beängstigender. Und ehrlich gesagt, selbst wenn es jetzt kurz mal bisschen wärmer würde, die Welt geht deshalb nicht unter, sie würde nur ein bisschen anders.

Es gibt vielleicht ein paar Menschen weniger, auch nicht schlecht, denn wirklich toll ist das rattenartige Dasein in einer durch Homo Sapiens überbevölkerten Welt auch nicht gerade.

Die Bedrohung der uns gewohnten Umwelten und Mitlebewesen resultiert in erster Linie aus unserem bakterienartigen Reproduktionsverhalten und weniger aus dem Gebrauch einiger fossiler Ressourcen, die keinem unserer heute bekannten Mitlebewesen jemals fehlen werden. Kohle , Öl und Uran kann keiner fressen. Die Bedrohung der uns gewohnten Umwelten und Mitlebewesen resultiert in erster Linie aus unserem bakterienartigen Reproduktionsverhalten …….. Leider zieht sich dieses saudämliche Argument der Überbevölkerung auch durch die Skeptikerszene…..

Gib den Menschen Wohlstand und urplötzlich sackt die Reproduktionsrate auf unter 2 Kinder pro Frau……dat wäre der erste Punkt. Der zweite Punkt wird aber besonders gerne totgeschwiegen…….

Klingt jetzt im ersten Moment etwas fies……aber wenn insbesondere alte Menschen von Überbevölkerung babbeln….. Es gibt genügend Platz auf diesen Planeten, zumal die Verstädterung zu einer Konzentrierung der Menschen auf kleine Fläche ermöglicht. Es gibt genug Nahrung auf diesen Planeten…. Es gibt immer noch Punkte……. Ich hatte mir schon überlegt, ob es sinnvoller ist, das Ganze einfach zu löschen oder lieber als schlechtes Beispiel für etwas stehenzulassen, das so nicht in diesen Blog gehört, und hatte dabei die Hoffnung, dass die Mitstreiter hier klar Position beziehen.

It's all about Value...

Man sollte nicht über Dinge Dann lohnt sich ja das Rechnen ab

Closed On:

Versuchen Sie aber auch einmal den umgekehrten Weg.

Copyright © 2015 virfac.info

Powered By http://virfac.info/